Forsythien [Forsythia Golden Times]


Botanischer Name
Forsythia Golden Times
Pflanzenfamilie
Pflanzenkategorie
Forsythien - Einleitung

Allgemeine Informationen

(migriert von Artikel: Forsythien / Kategorie: Gartenpflanzen)

Forsythia. Goldglöckchen. Ölbaumgewächse.

Forsythia, Goldglöckchen
Forsythia, Goldglöckchen
Bild: Botanikus

Sie benötigen normale Gartenerde mit Kalk und lieben Sonne oder Halbschatten. In der Sonne sind sie am blühfreudigsten. Blüte 3 - 4 an blattlosen Zweigen. Höhe 1 - 3 m je nach Sorte. Jährlicher Schnitt nach der Blüte notwendig, um Verwildern zu vermeiden, die ältesten Triebe werden bis zum Boden zurückgeschnitten, die anderen nur wenig, die natürliche Wuchsform muss erhalten bleiben. Pflanzschnitt auf die Hälfte. Die dreijährigen Triebe sind am blühfreudigsten. Sie sind geeignet für eine Vogelschutzhecke zusammen mit Berberitzen, Haselsträuchern, Kornelkirschen, Schlehen, Weißdorn, Wildrosen. - Vermehrung durch Absenker oder Stecklinge, 6 - 9. - Die Pflanze kann auch zu einem Stämmchen herangebildet, sie muss aber mit einem Pfosten gestützt werden. Duftgartenpflanze. Solitär. Schnittblume. Schmetterlingsnährpflanze für Hummel- und Ligusterschwärmer. - Gut geeignet für Barbarazweige.

Golden Times, Blüte 3 - 4, Höhe bis 3 m, Blätter frischgrün, gelbgerandet. Auch für Kübel geeignet.

 

Vermehrung einfach durch Steckholz, das nach wenigen Wochen ausschlägt.

Forsythien - Anfälligkeit für Pflanzenkrankheiten
Häufige Pflanzenkrankheiten
Forsythien - Weiteres Wissenswertes
Eignung