Flammenblumen [Phlox paniculata]


Botanischer Name
Phlox paniculata
Pflanzenkategorie
Flammenblumen - Einleitung

Allgemeine Informationen

Phlox paniculata, Sperrkrautgewächse. Flammenblume. Sommer- und Staudengewächse.

Phlox paniculata, Flammenblume
Phlox paniculata, Flammenblume
Bild: Botanikus

Staude, Starkzehrer.

Der Phlox war das Lieblingsgewächs der deutschen Gärtner im Jahre 2006.

 

Phlox wird im allgemeinen nicht angerührt von Schnecken.

Flammenblumen - Aufzucht und Lebenszyklus

Boden

Humusreicher, durchlässiger, feuchter, tiefgründiger Lehmboden, keine Staunässe.

Phlox subulata. Boden warm, durchlässig, kalkhaltig.

Lage

Sonnige Lage oder lichter Schatten, aber keine Prallsonne, keine Austrocknung; im lichten Schatten leuchten die Farben mehr.

Phlox subulata. Volle Sonne. Für Mauerkronen, Stufen, Wegeeinfassung und Tröge.

Aufzucht

Regelmäßig düngen mit Kompost, etwas Hornmehl und Brennesseljauche, im Frühjahr und vor der Blüte,

Phlox paniculata, Flammenblume
Phlox paniculata, Flammenblume
Bild: Botanikus
und wässern während der Hitze. Nicht zu tief pflanzen, evt. gibt es dann keine Blüte. Je Quadratmeter 3 - 5 Pflanzen, damit er Raum hat zum Ausbreiten. Können 10 Jahre auf demselben Platz bleiben. Mineraldünger, vor allem stickstoffreicher Dünger, erhöhen die Anfälligkeit. Höhe 80 - 120 cm, Pflanzabstand 50 - 80 cm. Vermehrung durch Teilung nach der Blüte, bei Vermehrung durch eigenen Samen fallen die Nachkommen nicht unbedingt sortenecht aus. Verpflanzbar im Frühjahr bis Ende Mai.

Dichtverzweigte Doldentraubenblüte orangefarben, rosa, rot, violett, weiß, 6 - 10 je nach Sorte. Wird die Triebspitze bei halber Höhe der Planze (5/6) abgeschnitten, wird der Beginn der Blüte hinausgezögert, aber die Blüte wird üppiger. Wird die verblühte Hauptblüte sofort abgeschnitten, blühen die Seitentriebe nach. Werden sie nach der Hauptblüte über dem Boden abgeschnitten, blühen sie im Herbst erneut. Wird im Frühsommer die Häfte der Triebe um 1/3 zurückgeschnitten, verlängert sich der Flor. Man sollte sie mit einem regelmäßigen Rückschnitt von Verblühtem befreien und damit anregen zur erneuten Blütenbildung.

Die Züchtungen Orange, Pastorale (lachsrot) und Pax (weiß) sollen nahezu krankheitsfrei sein, gem. Versuchsreihen in Nürtingen und Weinheim haben sich Alba, Düsterlohe und Fliedertraum am besten bewährt, für gut befunden wurden Aida und Rotball. Es wird empfohlen, nur solche Sorten anzupflanzen, die sich im Umkreis bewährt haben.

Phlox duftet am stärksten in den Vorabendstunden, wenn es heiß ist.

Wird oft als Grundstücksbegrenzungspflanze eingesetzt.

Wenn der Wurzelstock aus der Erde herauswächst, sollte man ihn mit einem Kompost/Erde-Gemisch bedecken, ggf. etwas anhäufeln oder herausnehmen und teilen. Aussaat 9 im Mistbeet, keimt dann im nächsten Jahr (Frostkeimer). 

Phloxe sind winterhart. Oft Sitz von Herbstmilben. Bei Trockenheit sollte man sofort wässern, sonst gibt es echten Mehltau.

Vermehrung durch Teilung und Wurzelschnittlinge. Tagetes zwischen die Phlox pflanzen, sie halten die Stängelälchen auf Abstand.

Phlox subulata. Begleitpflanzen: Aubrietien, Ehrenpreis, Enzian, Gänsekresse, Hornveilchen, Iris, Sonnenröschen, Schleierkraut, Schleifenblumen, Steinkraut und andere Polsterpflanzen. Nach der Blüte düngen und etwas zurückschneiden, remontiert im Herbst. - Vermehrung durch Teilung oder Stecklinge im frühen Sommer.

Phlox wird im allgemeinen nicht angerührt von Schnecken.

Nachbarschaften-Mischkultur

Verschiedene Phloxsorten passen gut zusammen, außerdem sind Blauminze, Elfenraute, Feinstrahlaster, Gänsekresse, Gemswurz, Glockenblume, Herbstmargerite, Jakobsleiter, Nachtnelke, Rittersporn (Dianthus belladonna), Salbei, Sommermargerite, Sonnenauge, Sonnenbraut, Taglilie, Ziergräser gute Begleiter.

Flammenblumen - Anfälligkeit für Pflanzenkrankheiten


Flammenblumen - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Aida, armarantrot, 6 - 9, 80 cm. *

Alba, weiß, 80 cm. *

Aureole, Future-Phlox, es entstehen einmalige Blütenformen und -farben. Sie sind gesund und mehltauresistent. 7 - 10, 40 - 50 cm hoch. Sonne.

Blue Paradise, er verändert seine Farbe je nach Tageslicht von violett zu Blautönen. 80 - 100 cm. Juli - Oktober.

Bornimer Nachsommer, lachsrosa, 6 - 9, 90 cm. Förster.

Brigadier, orangerot, 6 - 9, 90 cm.

David, weiß, großblumig. Blüte 7 -9, 50 cm. Staude des Jahres in USA.

Dorffreude, rosalila, Auge dunkelrot, 6 - 9, 90 cm. Stark duftend. Förster.

Düsterlohe, dunkelviolettrot, 7 - 9, 90 cm. Förster.*

Fesselballon, frischrosa, dunkles Auge, 6 - 9, 100 cm. Förster.

Flammenblume Europa, altbekannte dankbare und duftende Bauernblume mit straff aufrechten, horstartigem Wuchs. 7 - 9, 75 cm hoch, Sonne, Schnittblume, winterfest, Schmetterlingsblume.

Fliedertraum, hellblau, 80 cm. *

Frauenlob, chamoisrosa, dunkles Auge, 6 - 9, 100 cm. Förster.

Giltmeine. Die Flammenblumen-Neuheit verblüfft mit attraktiven goldgerandetem Laub. 7 - 9. Höhe 80 cm.

Herbstwalzer. Hellrote Blüte, Höhe etwa 80 cm, 6 - 9.

Kirchenfürst, samtig karminrot, 7 - 9, 120 cm. Förster.

Kirmesländer, weiß, rotes Auge, 7 - 9, 120 cm. Förster.

Kirschkönig, dunkelrosa.

Landhochzeit, frischrosa, dunkles Auge, 6 - 9, 120 cm. Förster.

Mary, im Tagesverlauf färbt sich die Blüte von rot nach rosa, besonders bei warmer Witterung. Gute Gesundheit. 7 - 9 Blüte, 80 - 90 cm hoch. Sonne. Schnittblume.

Orange, orangerote Blüten. 60 - 80 cm, 8 - 9. *

Pastorale, warmrosa, 6 - 9, 80 cm. Förster.

Orange, orangerot, 6 - 9, 80 cm. *

Pax, reinweiß, 6 - 9, 90 cm. *

Peppermint Twist, 6 - 9 cm, 80 cm. Förster.

Picasso. Rosé und weiß. Auch in der Vase ein traumhafter Anblick. 7 - 10, Höhe 50 cm. Sonne.

Rosenlicht, rosenrot, 6 - 9, 90 cm. Stark duftend.

Rotball, leuchtend purpurkarmin, dkl. Laub, 7 - 9, 80 cm. *

Sommerfreude, hellrosa Blüten mit rotem Auge von Juli-September. Die Sonnenstaude wird 90 cm hoch.

Sommerkleid, weiß, Auge rot, 6 - 9, 90 cm. Förster.

Spätrot, orangescharlach, 6 - 9, 100 cm. Förster.

Swizzle, die Blüten erreichen einen Durchmesser von 5 - 6 cm. Sie sind gesund und fallen auf durch ihre dekorative Zweifarbigkeit. Blüten außen weiß, innen rot. 7 - 9, Sonne, Schnittblume.

Tiara, Future-Phlox, die erste weiße Züchtung. Sie sind gesund und mehltaufest. 7 - 9, 40 - 50 cm hoch. Sonne.

Weiß und rosa blühender Phlox ziehen mächtig den Schwalbenschwanz und den Weinschwärmer an. Rote und violette Sorten werden hingegen weniger stark besucht.

 

Phlox-arendsii-Hybriden. Sommerphlox. Blüte rosa, rot und weiß mit rotem Auge, 6 - 7, Höhe 50 cm. Halbschattiger Standort, eher kühl; gute Steingartenpflanze.

Anja, leuchtend purpurrot, 6 - 7, 80 cm.

Hilda, helllavendel, Auge rosa, 6 - 7, 50 cm.

Kirchenfürst, purpurrote, duftende Blütendolden, 6 - 9, 60 - 80 cm. Für alle Böden. Sonne - Schatten.

Orange Perfection, orangerot, 7 - 9, 80 cm.

Starfire, karminrot, 7 - 9, 80 cm.

Die neuen sind mehltautolerant, aber auch kräftiger in Wuchs und Farbe.

Phlox Cosmopolitan. Zart-rosa Blütenblätter mit dunklen Augen.

Phlox Grenadine Dream. Sonne, Halbschatten. Juli - September. 40 - 50 cm Höhe, Schnittblume.

Phlox Fondant Fancy. Kräftige, 4 cm große rosa Blüten mit tiefdunklem Auge.

Phlox divaricata subsp. divaricata, Waldphlox, Blüte duftend, in blau, purpur, violett, weiß, 5 - 6, 40 cm. Sonne (nur bei feuchtem Boden), Halbschatten. Zurückhaltend düngen. Er verbreitet sich schnell über seine waagerechten Triebe.

Phlox maculata, Wiesenphlox: Blüte (kleiner als Phlox paniculata), dafür robust, Farbe rot, rosa, weiß mit rotem Auge, 6 - 9, 80 cm hoch.

Phlox maculata, Wiesenphlox
Phlox maculata, Wiesenphlox
Bild: Botanikus

Für Naturgärten geeignet, zusammen mit Feinstrahlaster und Sonnenhut. Vermehrung durch Teilung im Frühjahr oder Herbst. Aussaat aber nicht sonnig, sondern absonnig und kühl erziehen. Aussaat siehe 'Kaltkeimer/Frostkeimer'.

Alpha, leuchtend rosa mit lila Schimmer. Leuchtend rosa, 80 cm, 6 - 9 blühend.

Omega, weiß, rotes Auge, 80 cm, 6 - 7 blühend.

Rosalinde, karminrosa, 80 cm, 6 - 7 blühend.

 

Polsterphloxe sind immergrün, die Blätter sind schmal und spitz. Sie ziehen sandigen, humosen, etwas kalkhaltigen Boden vor, sie werden vor allem für den Steingarten eingesetzt, auch in der Trockenmauer fühlen sie sich wohl. Viel Nässe bewirkt Krankheiten. Im Herbst oder Frühjahr pflanzen, Abstand ca. 25 cm. April und Mai Blüte. Höhe 10 - 40 cm. Wintergrün. Passen gut zu anderen Polsterpflanzen, z.B. Blaukissen. Wie die hohen Phloxe sollten sie nach der Blüte um die Hälfte zurückgeschnitten werden, sie blühen erneut im Herbst. Vermehrung durch Teilung, durch Triebstecklinge oder indem man die Triebspitzen mit Erde bedeckt. - Auch die handelsüblichen Steingartenstauden sind geeignet.

Phlox amoena, Blüte karminrot, 20 cm hoch, für lockeren, kalkarmen Boden.

Phlox amplifolia, robust und vital, empfehlenswert. Standfest.

Phlox divaricata var. laphamii, Blüte lila Dolde, 5 - 6, 40 cm, auf straffen Stielen.

Phlox douglasii. Begleitpflanzen: Blaukissen, Iberis pum., Steinkraut, Veilchen. Wintergrüne Polster, Blüte rosalila.

Hybrida, Blüte lila, rot, karmin, 4 - 5, Höhe 5 - 10 cm, wintergrün. Auch in blau, rot, weiß.

Peppermint Candy, Aussaat Febr.- März, März - April. Eine spektakuläre Neuheit, die besonders gut für die Bepflanzung von Schalen und Kübeln geeignet ist. Ideal aber auch für Bauern- und Steingärten oder zur Bepflanzung von Beeten. Mit ihren funkelnden Blüten bringt sie besonderen Flair in jeden Garten.

Fesselballon, kräftig rosa mit dunklem Auge. F. 5 cm, 4 - 5 blühend.

Frauenlob, hellrosa mit rotem Auge. F. 5 cm, 4 - 5 blühend.

Landhochzeit, hellrosa mit dunklem Auge. F. 5 cm, 4 - 5 blühend.

Phlox paniculata. Nadine. Leuchtendes Rot mit vielen Blüten. Als Staude hat die Nadine nur großes Lob erfahren. Sie erhalten sie nur bei Pötschke. Blüte von 7 - 9, Höhe 65 - 75 cm, Sonne. Schnittblume.

Phlox stolonifera, Blüte weiß oder blau, 5 - 6, Höhe 25 - 30 cm.

          Blue Ridge, blau, 30 cm, 5 - 6 blühend.

Phlox subulata, Teppichphlox

Phlox subulata, Teppichphlox,
Phlox subulata, Teppichphlox,
Bild: Botanikus
.

Höhe 5 - 15 cm in versch. Blau-, Rot-, Violett- und Weißtönungen, weiß mit rotem Auge, (Amazing Grace), 4 - 5 oder 5 - 6, wintergrün. Wuchs wird überschüttet mit Blüten. Boden warm, durchlässig, kalkhaltig. Volle Sonne. Keine Staunässe. Für Mauerkronen, Stufen, Fugen, Wegeinfassung und Tröge. Auch für Hänge geeignet. Begleitpflanzen: Aubrietien, Ehrenpreis, Enzian, Gänsekresse, Hornveilchen, Iris, Sonnenröschen, Schleierkraut, Schleifenblumen, Steinkraut und andere Polsterpflanzen. Nach der Blüte düngen und etwas zurückschneiden, remontiert im Herbst. - Vermehrung durch Teilung oder Stecklinge im frühen Sommer.

Alexander Surprise, karminrot, 15 cm, 4 -5 blühend.

Amazing Crace, weiß mit rotem Auge, 10 cm, 4 -5 blühend.

Chuckles, lachsrosa, 10 cm, 4 - 5 blühend.

Daisy Hill, rosarot, 10 cm, 4 - 5 blühend.

G.F. Wilson, hellblau, 15 cm, 4 - 5 blühend.

Scarlet Flame, scharlachrot, 10 cm, 4 - 5 blühend.

White Delight, beste reinweiße Art, wüchsig, 10 cm, 4 - 5 blühend.

Phlox drummondii, einjährig. Aussaat 3 - 5 in Schalen oder Ende 5 ins Saatbeet. Keimtemperatur 18°, Keimdauer 2 - 3 Wochen. Im April bei 18° beginnen. Pikieren, ab Mi 5 auspflanzen, Abstand 20 x 20 cm. Der Boden sollte humos und nährstoffreich sein, auf schwerem Boden wachsen die Pflanzen schlecht. Standort Sonne. Blüte 6/7 bis zum Herbst. Aussaat auch im Herbst möglich. Blüte dann im Frühjahr, gelb, karmesin, rot und weiß, Höhe 15 - 50 cm. Für heiße Tage ist der Sommer-Phlox schlecht gerüstet. Der Pflanzabstand sollte 15 cm für die niedrigen, und 25 cm für die höheren Sorten sein. Für Einfassungen von Rabatten, Steingärten und Wegen gut geeignet. Gute Schnittblume. - Die Kultursorten werden nicht mehr angebaut. - Blattläuse werden mit Brennesseljauche bekämpft.

Compacta-Gruppe, diese werden nur 20 cm hoch.

Beauty, Prachtmischung enthält nur reine Farben.

Cäcilienphlox, Sorten mit Augen.

Grandiflora-Gruppe und die Gigantea-Gruppe.

          Tetra-Riesen.

Phlox drummondii cuspidata, gemischt als Sternzauber, für schmale Einfassungen ideal.

Phlox Hybride Purple Star, Farbe rot, mit einer weißen Umrandung und einem blauen Kern. Sie bildet dichte Polster, ist dauerblühend und extrem wetterfest. 6 Pflanzen für 1 m im Kasten. Sonne, Halbschatten, einjährig.

Flammenblumen - Weiteres Wissenswertes