Varroa [Varroa destructor]


Botanischer Name
Varroa destructor

Schadbild

Varroa destructor. Die blutsaugende Milbe überträgt Bakterien und Viren auf die Bienen. Sie frisst die Bienenlarven an, so dass sie verkrüppelt schlüpfen und vorzeitig sterben. (Innerhalb von drei Jahren kann das ganze Volk vernichtet werden):

Bekämpfung

Abwehr gegen die Varroamilbe:

Kapuzinerkresse vor dem Einflugloch aussäen, evt. in Blumenkästen. In trachtfreier Zeit mit Ameisen-, Milchsäure, Oxal- (noch nicht zugelassen), Zitronensäure oder ätherischen Ölen desinfizieren. Die Säure lässt man im Stock verdunsten. Niemspritzungen. Im Herbst bei Einfütterung Rainfarnblättertee mit anbieten. - Milbenresistente Bienen aus der Primoski-Region importieren (?).

Siehe auch Bienen - Wildbienen - Varroa - Honig