Wicken [Lathyrus odoratus]


Botanischer Name
Lathyrus odoratus
Pflanzenkategorie
Alternativ-Namen
Duftende Platterbse
Wicken - Einleitung

Allgemeine Informationen

Lathyrus odoratus. Hülsenfrüchtler (Schmetterlingsblüten).

Lathyrus odoratus, Edelwicken
Lathyrus odoratus, Edelwicken
Bild: Botanikus



Sonne, Halbschatten. Farbe rot/weiß, gelb, rosa, rot, lavendel bis tiefviolett. Ein lieblicher Geruch durchströmt den Raum, sobald ein kleines Wickensträußchen in der Vase aufgestellt íst.

Aussaat von 3 - 5 in Rillen, etwa 4 - 5 cm tief. Man sollte sie einen Tag lang vorquellen lassen im warmen Wasser. Keinen frischen Dünger geben. Der Boden sollte nährstoffreich sein, aber sie sollte nicht eintrocknen. Dazu Sonne, aber doch ein bißchen Schatten in den Mittagsstunden. Aber sehr gut ist Brennesseljauche. Blütezeit 6 - 10, Höhe nur bis 2 m. Häufiges Schneiden regt die Blütenbildung an. Wicken binden mit ihren Wurzeln Stickstoff und sind daher als Gründüngungspflanzen geeignet. Nur in wenig Wasser stellen. Schnittreif, wenn die unterste Blüte ganz geöffnet ist. Alte Bauerngartenpflanze.

Es gibt einzelne Prachtmischungen, Zwergwicken und Buschwicken.

Wicken - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Lathyrus odoratus Astronaut, Mischung. Die Mischungen sind pink, rosa, violett. Höhe 3 m. Es gibt auch die kleinere Mischung wie Little Sweetheart mit 25 cm Höhe, 6 - 9. Wer auf Duft Wert legt, sollte sich vielleicht auf ältere Sorten wie die dunkelblaue Lord Nelson entscheiden.

Cupani. Kleine, zweifarbige Blüten. Dunkelrot und violett. Sie verströmen den unerreichten Duftder früheren Wildform.°

King Size Rosy. Sie schmückt sich mit riesigen Blüten in Rosa. Sie ist eine ausgezeichnete Schnittblume.

Midnight. Eine Delikatesse für Liebhaber extravaganter Farben. Sie ist ganz dunkelrot und violett getupft, sie duftet aber nicht.

Nora Holman. Cremefarben. Sie duftet ebenso köstlich wie Cupani.°

Orange Dragon. Die großblumige Orange Dragon passt perfekt zu Kombinationen in heißen Sommerfarben. Dunkles Rosa.°

Painted Lady. Sie ist die erste Züchtung, die aus der Wildform entstanden ist. Die etwas schwach wachsende duftende Sorte tauchte schon im Jahr 1726 in England auf. Rosa.

Sperling's Sommerduft. Aussaat Jan. - März, März- April. Eine neue, hängende Gartenwicke, die sehr viele, stark duftende Blüten in verschiedenen Farben hervorbringt. Sie ist kompakt im Wuchs und eignet sich zur Bepflanzung von Balkonkästen, Töpfen und Ampeln. (Hanging Baskets). 6 - 9, Höhe 18 cm. Bei Sperli.

White Pearl. Reinweiß ist eine ätherische Schönheit.

Alle Pflanzen mit einem° sind Kurzpflanzen, sie sollten nur eine geringere Höhe haben.

Wicken - Weiteres Wissenswertes