Ulmen [Ulmus]


Botanischer Name
Ulmus
Pflanzenfamilie
Pflanzenkategorie
Ulmen - Einleitung

Allgemeine Informationen

(migriert von Artikel: Ulmen / Kategorie: Bäume)

Ulmus. Ulmengewächse.

Ulmus glabra, Bergulme
Ulmus glabra, Bergulme
Bild: Botanikus

Bergulmen werden 40 m hoch, Feldulmen 30 m. Blüten 3 - 4 vor dem Laubaustrieb. Bei Bergulme rostrot bewimpert mit rötlichen Narben, bei Feldulme weiß bewimpert, mit weißer Narbe. Zwittrig, auch getrenntgeschlechlich. Früchte 5 - 6 in Büscheln bis 2,5 cm lang, häutig geflügelte flache Nüsschen. Lieben nährstoff- und basenreiche Lehmböden. Sandböden müssen unbedingt mit viel Kompost verbessert werden. Tief wurzelnde Halbschattart, Park- und Alleebaum. Bergulmen bevorzugen mehr kühle, luftfeuchte Lagen, Feldulmen mäßig trockene, warme Lagen. - Junge Bäume benötigen einen leichten Winterschutz. - Das Holz ist sehr wertvoll. - Schmetterlingsnährgehölz für C-Falter, gr. Fuchs, Ligusterschwärmer, Nierenfalter, Purpurbär, Trauermantel.

Ulmus glabra Bergulme. Boden feucht, locker, nährstoff-, basenreich, humos, tiefgründig. Tiefwurzelnde Halbschattbaumart für kühle, luftfeuchte Lagen. Blüten 3 - 4, vor dem Laubaustrieb, 40 m. Früchte 5,6 in Büscheln, flache Nüsschen, geflügelt. Frosthart. Park- und Alleebaum.

pendula hat eine Höhe von etwa 5 m. Sonne, Halbschatten. Laub ist etwa 20 cm lang, oval. Rückschnitt ist weniger erfolgreich. Bienenweide, Vogelschutzgehölz. Diese Hängeform wird sich auf Zeit zu einem Schattenspender entwickeln, wie man es sich auch als Hausbaum vorstellen kann. Sitzplatz, Hausbaumplatz

 

Ulmus minor Feldulme.

Ulmus minor, Feldulme
Ulmus minor, Feldulme
Bild: Botanikus

Boden tiefgründig, locker, nährstoff-, basenreich (auch Kalk), nicht so feucht wie Bergulme. 30 m hoch. Tiefwurzelnde Halbschattbaumart. Park- und Alleebaum. Sonst wie vor.

Die natürlich entstandenen Hybriden werden meistens als Holländische Ulmen bezeichnet.

 

 

 

 

 

 

Ulmus carpinifolia Wredei, Goldpyramidenulme, wächst säulenförmig und hat goldgelbe Blätter mit kompakter Krone, Höhe bis 10 m. Für Hausbaum, Solitär und Formschnitt geeignet. Sie benötigt kalkhaltigen, nährstoffreichen Lehmboden. Sonne. Für Einzelstellung.

Ulmus x hollandica Wredei, Goldulme wächst ebenfalls säulenförmig, aber langsam, Höhe 4 - 5 m. Das Laub ist auffallend gelb bis 10 cm. Ein gelbes Schattenreich, das für alle auffällt, insbesondere am Teich. Leitgehölz für den Hausbaum. Für Sonne und Halbschatten. Nicht unterpflanzen.

Ulmen sind durch den Ulmensplintkäfer stark gefährdet.

Ulmen - Anfälligkeit für Pflanzenkrankheiten