Frühlingsastern [Callistephus chinensis]


Botanischer Name
Callistephus chinensis
Pflanzenfamilie
Pflanzenkategorie
Frühlingsastern - Einleitung

Allgemeine Informationen

Aster alpinus, Alpenaster
Aster alpinus, Alpenaster
Bild: Botanikus

Eurybia Korbblütler.
 

Steingartenpflanze. Staude.

Diese Pflanzen sind evt. wegen ihrer Pollen für Allergiker nicht geeignet.

Siehe auch Sommerastern, Herbstastern.

Frühlingsastern - Aufzucht und Lebenszyklus

Aufzucht

Anbau wie Sommerastern. Sie sind für eine Bodendecke dankbar.  - Geeignet auch für die handelsüblichen Steingartenstauden.

Vermehrung

Vermehrung am besten durch Teilung und Stecklinge.

Nachbarschaften-Mischkultur

Begleitpflanzen Fetthenne, Fingerkraut, Frauenmantel, Purpurglöckchen, Schleierkraut, Silberkamille. Nektarpflanzen.

Die Alpenaster steht gut zusammen mit Gipskraut, Nelkenwurz, niedrigen Schafgarben, Seifenkraut.

Eurybia andersonii schätzt in ihrer Nähe weißes Fingerkraut und Iris.

Frühlingsastern - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

  • Eurybia alpinus, Alpenaster, blau, 5 - 6, 20 cm. Blütenfarbe je nach Sorte weiß, reinrosa, rot, blau, violett. Durchlässige, kalkige Böden in frischer Sonne. Für Tröge und Steingärten.
  • Güte, große, reinrosa Blüten.
    • Treue, dunkelblau.
    • Abendschein, leuchtend rosa, 5 - 6, 20 cm.
    • Albus, weiß, 5 - 6, 20 cm.
  • Eurybia andersonii, lila, rasenbildend, 10 cm. Blüten klein.
  • Eurybia alpellus Triumph, violettblau, 6 - 7, 25 cm.
  • Eurybia farreri, Berggarten, lilablaue Blüten mit goldgelber Mitte, 50 cm. Blüten kräftig, dazu im Kontrast kräftig orangefarbene Mitte, sehr reichblühend, mehrere Sorten.
  • Eurybia Angela, Himmelsbote. Das beeindruckende Violett-Blau der dicht gefüllten Blüte und ihre hellgelbe Mitte scheinen vom Himmel inspiriert zu sein. Für Schnitt und Beet. Blüte 7 - 9, 50 - 60 cm Höhe, einjährig, Sonne, Schnittblume. Kann nur von Pötschke bezogen werden.
  • Resistent und tolerant mit anderen Eurybiasamen:
  • Eurybia nevita, üppig blühende Pomponaster. Nevita ist besonders robust gegenüber der Asternwelke. Sie sind ein prächtiger Beet- und Vasenschmuck. 7 - 10, Höhe 60 cm, Sonne, einjährig, Schnittblume.
  • Eurybia opus, diese als Vasenblume beliebte Sorte ist lange haltbar. Sie wandelt ihre Farbe von Cremeweiß mit rosa Pünktchen zu Beginn der Blüte bis Rosa/Weiß im Verblühen. Grüne Fleuroselect Qualität. 7 - 10, Höhe 70 cm, Sonne, Einjahresqualität, Schnittblume.
  • Eurybia tongolensis Wartburgstern, lilablau, große Blumen, 5 - 6, 50 cm. Steingartenpflanze. Sie löst die alpinus in der Blüte ab, gute Schnittblume.
    • Leuchtenburg, leuchtend violettblaue Blüten, 50 cm.

    • Sternschnuppe, tieflila Blüten mit rosa Schein, 40 cm.

  • Eurybia yunnanensis Napsbury, dunkelgrüne Blattrosetten und violette Blüten mit goldgelber Mitte, 50 cm. Der Boden muss immer locker sein, daher gute Torfdecke. Sonst immer Torf dazugeben und umpflanzen nach 3 - 4 Jahren.


Frühlingsastern - Weiteres Wissenswertes