Herbstastern [Aster novae-angliae, Aster novi-belgii]


Botanischer Name
Aster novae-angliae, Aster novi-belgii
Pflanzenfamilie
Pflanzenkategorie
Alternativ-Namen
Kissenaster
Herbstastern - Einleitung

Allgemeine Informationen

Symphyotrichum Aster novae-angliae (Raublattaster), Aster novi-belgii (Glattblattaster), u.a. Korbblütler. Staude.

Aster novi-belgii Glattblattaster
Aster novi-belgii Glattblattaster
Bild: Botanikus

Höhe 20 - 120 cm. Blüte in weiß, lavendel, blau, rot, violett und vielen anderen Farbwerten 9 - 10.

Gute Schnittblumen. Schmetterlings- und Insektenlockpflanze.

Siehe auch Frühlingsastern, Sommerastern.

Diese Pflanzen sind evt. wegen ihrer Pollen für Allergiker nicht geeignet. Astern werden im allgemeinen nicht angerührt von Schnecken.

Herbstastern - Aufzucht und Lebenszyklus

Boden

Humoser, durchlässiger Boden mit etwas Kalk.

Lage

Sonne.

Die unteren Blätter der Raublattaster vertrocknen zum Herbst hin. Deshalb sollte man sie immer etwas im Hintergrund pflanzen und davor niedrigere Blumen, die die vertrockneten Blätter verdecken. Geeignet sind dafür u.a. Katzenminze und Pfeifengras. Sie besitzt überall raue Drüsenhaare im Gegensatz zu den Glattblattastern. Beide Arten dehnen sich stark aus.

Aufzucht

Beste Pflanzzeit Frühjahr.

Aster novae angliae Raublattaster
Aster novae angliae Raublattaster
Bild: Botanikus

Regelmäßig wässern, im Frühjahr düngen. Nach sichtbaren Zeichen der Verkahlung im Innern teilen und die gesunden Teile neu pflanzen. Kissenastern sind auch für Beeteinfassungen und zur Hangbefestigung geeignet. Ausreichend wässern.

Den Boden um die Stauden herum ganzjährig mulchen. Mit viel Kompost und gelegentlich etwas Brennesseljauche im Herbst düngen.

Die hohen Sorten der Glattblattaster müssen rechtzeitig gestützt werden. Wird ein Teil der Blumen etwa Mitte Juni um die Hälfte verkürzt, blühen diese dann etwas später, sofern nicht der Frost einen Strich durch die Rechnung macht. - Geeignet sind auch die handelsüblichen Steingartenstauden.

Herbstastern müssen alle 4 - 5 Jahre umgesetzt und dabei geteilt werden. 

Nachbarschaften-Mischkultur

Begleitpflanzen sind Chrysantheme, Eisenhut, Fetthenne, Goldraute, Phlox, Purpursonnenhut, Rittersporn, Rudbeckie, Sonnenauge, Sonnenbraut, Sonnenblumen, Sonnnenhut, Wasserdost und Wiesenknopf.

In kleinen Beeten: Geranium Rozanne, Geranium wlassovianum, Anaphalis triplinervis, Katzenminze Nepeta Walkers Low, Purpurglöckchen Heuchera Palace Purple.

Als Gräser passen das Pfeifengras Molina caerulea Dauerstrahl und das Tropfengras Sporobulus heterolepsis.

Herbstastern - Anfälligkeit für Pflanzenkrankheiten
Häufige Pflanzenkrankheiten


Herbstastern - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Symphyotrichum dumosus (Kissenaster).

Aster dumosus, Kissenaster
Aster dumosus, Kissenaster
Bild: Botanikus

Begleitpflanzen Gräser, Polsterstauden, Schleierkraut.
Sonne. 9 - 10, 30 cm. Sie bildet dichte Teppiche. Frische Böden in sonniger Lage. Für Beeteinfassungen.

Apollo, weiß, 8 - 9, 35 cm.

Audry, helles lilablau, 50 - 60 cm, hoch.

Augenweide, blau, kompakt, 8 - 9, 30 cm.

Azurro, violettblau, 30 cm, mäßig hoch.

Bahamas, Höhe 30 cm, Farfbe rot, Blüte 9 - 10.

Barbados, Höhe 40 cm, Farbe leuchtend violett-blau, Zeit 9 - 11.

Blaue Lagune, reinblau, 8 - 9, 40 cm.

Blauer Gletscher, blauviolett, 9 - 10, 25 - 35 cm. Diese reichblütige Kissenaster zeichnet sich durch ihre halbgefüllten, herrlich blauvioletten Blüten aus. Eine kühle Schönheit. Mit 'Sehr gut' ausgezeichnet. (A&S).

Blauer Zwerg, zart silbrigblau, 20 cm, hoch. Diese Aster wurde ausgezeichnet mit ihren halbgefüllten blauvioletten Blüten.

Heinz Richard, leuchtend rosa, große Blumen, 8 - 9, 30 cm.

Herbstgruss vom Bresserhof, rosarot, 8 - 9, 40 cm, Sonne, winterfest, Schmetterlingspflanze.

Herbstpurzel, lavendelblau, 8 - 9, 25 cm.

Lady in Blue, reinblau, 8 - 9, 25 - 40 cm.

Mittelmeer, reinblau, halbgefüllt, 9, 30 cm.

Prof. A. Kippenberg, reinblau, 9, 40 cm.

Niobe, weiß, 30 - 40 cm, hoch.

Rosa Zwerg, kräftig lilarosa, 25 - 30 cm, hoch.

Rosenwichtel, dkl.-rosa, 8 - 9, 15 cm. Gut geeignet.

Zwergenhimmel, helles blauviolett, 40 - 50 cm, hoch.

Die obige Dumosus-Gruppe wurde als sehr gut bzw. gut beurteilt.

 

Countess of Dudley, zartes rosa bis weiß, 30 cm, hoch.

Dietgart Rosa, purpurviolett, 40 cm, mäßig bis hoch.

Ilse Brenssell, helles rosalila, 30 - 40 cm, mäßig bis hoch.

Judith, silbrig-rosa, 40 - 45 cm, mäßig.

Kassel, leuchtend karminrot, 9, 40 cm.

Kristina, reinweiss, große Blumen, halbgefüllt, 8 - 9, 40 cm.

Pacific Amarant, 9, 50 cm.

Rozika, lilarosa, kleine Blumen, dafür reichblühend, 9, 15 cm.

Schneezicklein, reinweiß, 9 - 10, 25 cm.

Silberteppich, zart silberblau, 40 - 45 cm, mäßig bis hoch.

Wachsenburg, blauviolett, 35 - 40 cm, mäßig bis hoch.

 

 

Raublatt-Symphyotrichum novae-angliae

Andenken an Alma Pötschke, leuchtend lachsrot, 9 - 10, 100 cm. Sonne. Gute Schnittblume. Winterfest. Schmetterlingsaster.

Andenken an Paul Gerber, karminrot, 9 - 10, 150 cm.

Barr's Blue, tiefblau, 9, 150 cm. Herbstflieder, bl. rosa, 9 - 10, 120 cm.

Fellowship, rosa gefüllte Blumen im September - Oktober. 90 cm Höhe.

Herbstschnee, reinweiss, große Blumen, 8 - 9, 130 cm.

Kylie, rosa, kleine Blumen, 9 - 10, 120 cm. Sie ist wüchsig ud robust und liebt sonniges Wetter.

Lachsglut, lachsrot, 9 - 10, 150 cm.

Lye and Beauty, rosa, 9 - 10, 120 cm.

Purple Dome, dkl.-violett, 9 - 10, 50 cm.

Rosa Sieger, lachsrosa, 8 - 9, 130 cm.

Rubinschatz, rubinrot, 9, 130 cm.

Rudelsburg, leuchtend lachsrosa, 9 - 10, 110 cm.

Treasure, dkl.-lila, 9 - 10, 160 cm.

Violetta, tiefpurpurviolett, 9 - 10, 160 cm.
 

Glattblatt-Symphyotrichum novi-belgii

Bewunderung, leuchtend rosa, 8 - 10, 100 cm.

Blauglut, tiefblauviolett, 8 - 9, 90 cm.

Blaue Nachhut, hellblau, 10, 120 cm.

Bonningdale White, reinweiß, halbgefüllt, 8 - 9, 100 cm.

Brigitte, helllavendelblau, 9 - 10, 100 cm.

Climax, lavendelblau, 9 - 10, 160 cm.

Crimson Brocade, karminrot, 8 - 9, 100 cm.

Dauerblau, dunkellilablau, 9 - 10, 150 cm. Admiral und Distelfalter finden dort ihre letzte Nahrung.

Fellowship, reinrosa, große Blumen, locker gefüllt, 8 - 9, 100 cm.

Fuldatal, tiefpurpurviolett, große Blumen, 8, 100 cm. Vater von H-R. Klose. Sie besticht durch die für ihre Art großen purpurvioletten Blüten. Sie ist leicht mehltauanfällig.

Jugendstil, rosa, 8 - 9, 70 cm

Karminkuppel, karminrot, 8 - 9, 80 cm. Gut geeignet.

Leuchtfeuer, glühendrot, 8, 100 cm.

Marie Ballard, leuchtend hellblau, gefüllt, 8, 90 cm.

Patricia Ballard, karminrosa, grosse gefüllte Blumen, 9 - 10, 120 cm.

Rosa Perle, reinrosa, 8 - 9, 130 cm.

Sailor Boy, tiefblau, halbgefüllt, 8 - 9, 90 cm.

Steinebrück, weiß, große Blumen, 9 - 10, 120 cm.

Weißes Wunder, weiß, 8 - 10, 120 cm.

Sie sind anfälliger gegenüber den Raublattastern. - Bei einer Kontrolle wurden alle Aster dumosus mit den Glattblatt-Symphyotrichum novi-belgii verglichen. Die meisten waren Glattblatt-Symphyotrichum novi-belgii ziemlich ähnlich. Bei einer erneuten Herausgabe wurden folgende Firmen herausgestellt:

 

Symphyotrichum ageratoides var. ovatus, hellviolette Blüten. Halbkugeliger Wuchs. 70 - 80 cm. 8 - 10 ist Blütezeit.

Eurybia amellus Breslau, Bergaster, blauviolett, 8 - 9, 40 cm.

Boden evt. mit Kies angereichert, und mehr trocken. Lage frei, sonnig. Stiele sehr straff. Frühjahrspflanze bis Ende Mai, Herbstpflanzung bringt große Verluste. Kalkhaltige, durchlässige Böden. Für Rabatten.

Aster amellus, Bergaster
Aster amellus, Bergaster
Bild: Botanikus

Blütendecke, Wuchshöhe 50 cm, Blütenfarbe hell-violett-blau, Zeit 8 - 9.

Dr. Otto Petscheck, blau, große Blumen, 8 - 9, 60 cm, Sonne, Schnittaster, winterfest, Schmetterlingspflanze.

Glücksfund, blauviolett, 8 - 9, 50 cm. *

Lady Hindlip, dkl.-rosa, 8 - 9, 60 cm.

Rosa Erfüllung, reinrosa, 8 - 9, 60 cm.
Silbersee, hellblaue Sternblüten, 8, 50 cm.

Sternkugel, zartviolett, 9 - 10, 50 cm. *

Veilchenkönigin, dkl.-violettblau, 9 - 11, 50 - 60 cm. Ausgezeichnet standfest, hohe Vitalität, äußerst reichblütig, ausgezeichnete Blütenschmuckwirkung. **

Boden dräniert, humos, locker, nahrhaft, tiefgründig. Sonne. Beste Pflanzzeit Frühjahr. Nicht tiefer pflanzen als vorher. Geeignet auch für die handelsüblichen Steingartenstauden. Sie hat eine lange Blütenzeit. Die Blüten sind verteilt in blau, gelb, orange, rosa, rot, violett und weiß. Sommerastern werden im März vorgezogen und nach den letzten Spätfrösten verpflanzt. Im Mai kann auch im Freiland ausgesät werden. Verblühtes immer sofort abschneiden. Sommerastern werden gern von der Asternwelke befallen. Falls das so ist, sollte man 8 Jahre lang keine Sommerastern ziehen oder die resistenten und toleranten vorziehen. Resistente Sorten sind Bornella, Migella und Standy Mix. Wer den Bienen etwas Futter anbieten will, sollte nur die ungefüllten Sorten anbieten.

Begleitpflanzen: Edelgarbe, Etagenerika, Gräser, Mädchenauge, Prachtscharte, Sonnenhut. Sobald die Pflanzen innen verkahlen, muss geteilt und neu gepflanzt werden.

Eurybia azureus, blaue Wildaster, 8 - 9, 70 cm.

Eurybia cordifolius, Schleieraster,

Blütenregen, hellblau, 9 - 10, 80 cm.

Blue Heaven, leuchtend blau, 9 - 10, 100 cm.

Ideal, lavendelblau, 9 - 10, 120 cm.

Little Carlow, leuchtend blau, 9 - 10, 60 cm.

Novemberblau, reinblau, kleine Blumen, 9 - 10, 120 cm.

Silverspray, hellsilberlila, 8 - 9, 100 cm.

Eurybia divaricatus, blüht im Herbst. Gebüschaster. Sie gedeiht sogar an trockenen Stellen. Blüht von 6 - 8, oder von 8 - 10, 60 - 70 cm hoch. Sie schmückt sich mit unzählig vielen kleinen Blütensternen. Gerade die zierlichen Arten machen sich auch wunderbar in kleinen Beeten. Sie regeniert sich allein und muss gar nicht geteilt werden. Sie hat viel von den Wildastern übernommen, sie erträgt sogar den Wurzeldruck. Für Unterpflanzung.

 

Eurybia ericoides, Myrtenastern. Feine Blätter. Etwas robuster als die anderen Herbstastern in Bezug auf die Wasserbedürfnisse. Sonne. Der Boden sollte nährstoffreich sein. Wertvolle Schnittblume. Erst wenn andere Pflanzen ihre Hochblüte hinter sich haben, öffnen sich unzählige Knospen an den richtigen Blütenständen des Septemberkrauts - und das in solchen Massen, dass diese Aster den ganzen Herbst über Blumenvasen füllt. Die Blütenfarbe variiert von Weiß, Gelb, Rosa bis Violett. Die anspruchslose Staude lockt mit ihren Blüten bis in den späten Herbst hinein Bienen und andere nützliche Insekten an und überläßt ihnen die letzten Nektarproben des Jahres. - Sie sind ebenfalls etwas anfälliger gegen über den Raublattastern.

Erlkönig, hellviolett, 9 - 10, 120 cm.

Esther, leuchtend lilarosa, 9 - 10, 80 cm.

Golden Spray, weiß, 9 - 10, 120 cm.

Lovely, zartrosa Blütenschleier, 9 - 10, 80 cm. Gut geeignet.

Novembermyrte, weiß, 10 - 11, 80 cm.

Pink Star, reinrosa, 9 - 10, 80 cm. Septemberkraut. Rosafarben, sehr reichblühend, sie wächst etwas mehr buschig. Als Präriestaude ist sie empfänglich für Trockenheit.

Ringdove, zarte rosalila Blüten, 9 - 10, 80 cm.

Schneetanne, cremfarben, 9 - 10, 120 cm. Blüte Sept. - Nov. Weiß.

Snow Flurry, Schneegestöber, viele kleine weiße Schneeflocken, Bodendecker, A 9 - 10, 20 cm. Neu.

 

Eurybia laterifolius Lady in Black, weisslich rosarot, dunkle Stiele, 8 - 10, 60 cm. Sie liebt frische Böden, volle Sonne.

Eurybia linosyris, die Goldhaaraster, kommt gut zurecht mit dem kargen Boden und ihren dichten gelben Trauben. Sie blüht von 8 - 9, die Höhe ist 50 cm. Kalkhaltig.

Aster linosyris, Wildstaude Sommeraster
Aster linosyris, Wildstaude Sommeraster
Bild: Botanikus

Albus, weiße Sternblüten, 7 - 8, 70 cm.

Eurybia linosyris, goldgelb, feines Laub, Wildstaude, 8 - 9, 50 cm. Kalkhaltig.

Major, weiß, kleine Blumen, aber reichblühend, 7 - 9, 40 cm. Kalkhaltig.

Lutetia, lilarosa, 8 - 9, 50 cm.

Eurybia pansus Snowflurry. Sie ist ganz anders als die üblichen Pflanzen, sie breitet sich fächerförmig aus. Sie kann bis 10 - 20 cm hoch werden. In 9 - 10 Fällen erscheint sie mit ihren weißen Sternenblüten.

Eurybia pringlei Monte Casino, reinweiss, 9 - 10, 140 cm.

Sternchen-Eurybia Prince mit zahlreichen kleinen weißen Blüten, Auge tiefrot, 9 - 10, 50 - 60 cm. Sonne und Halbschatten. In der Sonne tiefrote Herbstverfärbung des Laubes. Gute Schnittblume.

Eurybia sedifolius, reinblaue Sternblüten, 8 - 10, 60 cm.

Nanus, reinblaue Sternblüten, 8 - 10, 40 cm.

Nanus Roseus, rosa, 30 cm.
 

Eurybia umbellatus, weiße Wildaster, starke Stiele, 9 - 10, 150 cm. Sie sollte nicht zurückgeschnitten werden. Ihre Samenstände sind auch im Winter sehr dekorativ.

Herbstastern - Weiteres Wissenswertes