Zedern [Cedrus]


Botanischer Name
Cedrus
Pflanzenfamilie
Pflanzenkategorie
Zedern - Einleitung

Allgemeine Informationen

Cedrus. Kieferngewächse.

Cedrus atlanticus, Blaue Atlaszeder
Cedrus atlanticus, Blaue Atlaszeder
Bild: Botanikus

Sie gedeihen in allen Böden, lieben Humus und Wärme, auch kalkhaltige, nährstoffreiche Böden, aber keine frostharten Winter und sehr feuchte Böden.

Solitärbaum mit attraktiven Zapfen. Höhe hier etwa 30 m.

Blüte 9 - 10. Die Zapfen zerfallen am Baum.

Zedern - Anfälligkeit für Pflanzenkrankheiten
Häufige Pflanzenkrankheiten
Zedern - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Cedrus atlantica glauca, Blaue Atlaszeder, kann

Cedrus atlanticus, Blaue Atlaszeder
Cedrus atlanticus, Blaue Atlaszeder
Bild: Botanikus
sehr alt werden. Sonne. Boden trocken, leicht. Sie sind winterhart und langsam wachsend. Nadeln stahlbau. Für Alleinstellung. Höhe bis 30 m. Die Atlaszeder hat aufrechten Gipfeltrieb. Relativ am frosthärtesten von allen Zedern.

  • glauca pendula, Gartenform, wie vor, überhängend. Höhe bis über 500 cm. Nadeln blaugrün bis silbergrau, überhängend. Heidegärten für Liebhaber. Frühjahrspflanzung.
  • Fastigiata, Säulenatlaszeder. Wächst schmäler und langsamer als die blaue Atlaszeder. Einzelstellung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Cedrus deodara, Himalajazeder,

Cedrus deodara, Himalajazeder
Cedrus deodara, Himalajazeder
Bild: Botanikus

hat geneigte Wipfel, sie ähnelt in der Form etwas einer Trauerweide, die Äste stehen fast waagerecht. Sonne, für Alleinstellung. Höhe bis 60 m. Die Triebspitzen hängen im Laufe ihres Lebens immer mehr herunter. Gedeiht nur in warmen Lagen.

 

  • Golden Horizon hat grünlich-gelb erscheinende Nadeln, liebt volle Sonne und hat herabhängende Triebe.
  • Feelin Blue, blaue Zwerghimalayazeder. Flachwachsende Zwergform mit blaugrauen Nadeln. Für Kübel, Steingärten, Gärten.

 

 

 

 

 

Cedrus libani, Libanonzeder. Höhe bis 40 m. Krone breitet sich im Alter schirmförmig aus. Liebt Kalkboden. Nur für warme Lagen.

  • nana hat dichten Wuchs,
  • Sargentii ist überhängend, gut geeignet für Böschungen, kleinbleibend.

Calocedrus decurrens, Weihrauchzeder. Halbschatten. Lehmboden. Sie wächst schnell säulenartig empor, für Alleinstellung und Hecken.

  • Variegata, gelbnadlige Weihrauchzeder. Wuchs, dekorativ durch die eingestreuten gelb benadelten Äste. Jahreszuwachs 20 - 25 cm.


Zedern - Verwendung in der Medizin

Wirkstoffe

Das ätherische Öl, das aus den Holzspänen der Zeder herausdestilliert wird, beruhigt empfindliche Haut.

 

Volksmedizin

Mischen Sie einen Eßlöffel Mandel- oder Speiseöl mit sechs Tropfen echtem Zedernöl (Cedrus atlantica, deodor, previfolia). Reiben Sie sich bei Bedarf ein.

Geben Sie ein Viertel Liter abgekochtes Wasser und 20 Tropfen Zedernöl in eine Sprayflasche. Damit werden sie Raumluft erfrischr und lästige Insekten abgehalten.

Eignung