Tulbaghia [Tulbaghia violacea]


Botanischer Name
Tulbaghia violacea
Pflanzenkategorie
Alternativ-Namen
Knobi-Flirt
Tulbaghia - Einleitung

Allgemeine Informationen

Tulbaghia violacea. Amaryllisgewächse.

Tulbagia dient kleingehackt in Salaten, Tsatsiki oder anderen Saucen als guter Knoblauchersatz.

Auf dem Fensterbrett aufgezogen können Blüten und Blätter von Knobi-Flirt ganzjährig frisch geerntet werden. Eine Blüte ist dabei so scharf wie eine echte Knoblauchzehe, aber nach dem Verzehr ist kaum Mundgeruch wahrzunehmen.

Für den anderen zieht die Tulbaghia im Garten gegen Wühlmäuse und Maulwürfe zu Felde. Die Wirkung der Pflanze beruht auf den ätherischen Ölen, die sich in den dicken fleischigen Wurzeln befinden und ausströmen. Diesen Geruch mögen die gewieften Tunnelbauer überhaupt nicht und suchen das Weite.

Tulbaghia violacea sind ausgepflanzt nicht winterhart. Ca. 40 cm hoch.