Taybeeren [Rubus]


Botanischer Name
Rubus
Pflanzenfamilie
Pflanzenkategorie
Taybeeren - Einleitung

Allgemeine Informationen

Rubus-Form. Kreuzung Rosengewächse/Rosengewächse.

Kreuzung Brombeere/Himbeere.

Taybeeren - Aufzucht und Lebenszyklus

Lage

Sonnige, geschützte Lage.

Aufzucht

Für die Kultur gelten ähnliche Voraussetzungen wie bei Himbeeren, allerdings stehen sie den Brombeeren viel näher.

Nach der Pflanzung zurückschneiden auf etwa 30 - 40 cm Länge. Der Neutrieb kommt aus dem Stamm kurz über dem Boden. Boden tiefgründig und durchlässig, keine Staunässe. Etwa 4 Drähte spannen und aufbinden, Höhe bis 180 cm. Pflanzabstand 200 - 250 cm, Reihenabstand 250 - 300 cm.

Neue Triebe entstehen aus dem Stamm in Bodennähe. Die dornigen Ranken entfalten eine Länge von bis zu 3 - 4 m. In der Regel werden die Ranken senkrecht herangezogen, bis zu etwa 200 cm hoch, man wählt die besten 5 - 6 Stück je Pflanze aus und schneidet alle anderen weg. Überstehende Spitzen abschneiden oder etwas nach unten biegen und anbinden. Die Seitentriebe (Geiztriebe) im Sommer auf zwei Augen einkürzen, dort blühen (E 5) und fruchten die Pflanzen im zweiten Jahr. Die neuen Ranken können dann am untersten Draht angebunden werden. -

Andere Züchtungen sind Logan-, Boysen- und Youngbeere, die wegen etwas schwieriger Kultur bei uns kaum angeboten werden.

Auch für die Topfkultur werden Taybeeren komplett mit Rankgitter geliefert. Höhe 1,50 m. Sie sind wurmfrei. - Lebensdauer 15 - 20 Jahre. -

Ernte

Die Ernte beginnt Anfang Juli und zieht sich bis Ende Juli hin.

Die Früchte müssen voll ausreifen und weinrot geerntet werden. Der Zapfen verbleibt in der Frucht.

Lagerung

Die Tayberry ist auch zum Tiefgefrieren geeignet.

Überwinterung

Es hat sich bewährt, die neuen Triebe in Bodennähe zu lassen mit Winterschutz bis zum Frühling, da die Pflanze etwas frostempfindlich ist. Die alten Ranken werden im folgenden Frühjahr so tief wie möglich abgeschnitten und verbrannt, die neuen Triebe gleichzeitig neu aufgebunden.

Taybeeren - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Medana Tayberry, Himbeer- und Brombeergeschmack.

Buckingham Tayberry. Dornenlos.

Dornenlose Buckingham Tayberry. Die dornenlose Kreuzung zwischen Brombeere und Himbeere ist gelungen. Die Reifezeit für die großen, tiefroten Früchte ist im Juli und August. (A&S).

 

Reifezeit Juli/August. Schnellwachsend, ertragreich. Großfrüchtige Beeren. Pro Strauch etwa 10 kg Früchte. (A&S, Pötschke).



Taybeeren - Verwertung als Nahrung

Zubereitung

Die Früchte sind süß, je dunkler, umso schmackhafter.

Die Beeren eignen sich für Gelee, Marmelade und Saft.

Taybeeren - Weiteres Wissenswertes