Stiefmütterchen, Wildes [Viola tricolor]


Botanischer Name
Viola tricolor
Pflanzenkategorie
Alternativ-Namen
Muttergottesschuh, Mädchenaugen, Gedenkemein, Schöngesicht oder Liebesgesichtli
Stiefmütterchen, Wildes - Einleitung

Allgemeine Informationen

 

(migriert von Artikel: Stiefmütterchen, Wildes / Kategorie: Kräuter)

Viola tricolor. (Wildform). Veilchengewächse.

Viola tricolor, Veilchen
Viola tricolor, Veilchen
Bild: Botanikus

Wirkstoffe: Carotinoide, Cumarine, Ascorbinsäure und Alpha-tocopherol, Saponine, Schleimstoffe mit den Bausteinen Glucose, Galactose, Arabinose und Rhamnose, Flavonoide, Vitamin C und Salicylsäureverbindungen, Gerbstoffe, Bitterstoffe, Phenolcarbonate, Peptide und andere.

Sammelzeit: Morgens 5 - 8, etwas über der Erde abschneiden.

Heilwirkung: Wirkt auf die Lymphdrüsen. Hauptanwendungsgebiet Haut, vor allem auch bei Kleinkindern: Akne, Drüsenanschwellungen, Ekzeme, Flechten, Gelenkschmerzen, Milchschorf, Schuppenflechte, Pruritus, Schwermut, möglichst äußerlich und innerlich, bis etwa 6 - 8 Wochen lang. Daneben wird es auch eingesetzt gegen Arthritis, Bronchitis, Grippe, fieberhafte Katarrhe, Gicht, Keuchhusten und Rheuma. - Der Veilchengeist wird bei den oben angeführten Leiden besonders gelobt. Da der Tee leicht giftig wirkt, empfiehlt sich eine Mischung mit anderen passenden Heilkräutern wie Löwenzahn und Schachtelhalm. - Bei Säuglingsekzemen sollte die stillende Mutter den Tee trinken. -

Tee: 2 Teelöffel Droge mit 1/4 l heißem Wasser übergießen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Man trinkt 3 Tassen täglich. Rheuma, Gicht und Arteriosklerose. Halsentzündungen, Erkältungen mit Fieber, Katarrhe der Luftwege und auch die Behandlung mit Keuchhusten. Chronische Hauterkrankungen: 2 Teelöffel der feingeschnittenen oberirdischen Droge werden mit 150 ml siedendem Wasser übergossen, 10 Minuten ziehen lassen und abseihen. 2 Tassen werden täglich für Kinder und Erwachsene verwendet.

Homöopathie: Viola tricoloris wird aus der frischen blühenden Pflanze gewonnen. Hautausschläge, trockene und nässende Ekzeme, Milchschorf und Juckreiz im Bereich der Scheide. Ein Versuch bei Rheuma ist lohnend. Empfohlen werden die Urtinktur und das Mittel in der dritten Potenz.

Volksmittel: Akne, sogenannte Faulecken bei Kindern. Blutreinigung und gegen Rheuma und Gicht.

Nutzung