Steinkraut, Strand-Silberkraut [Lobularia maritima]


Botanischer Name
Lobularia maritima
Pflanzenkategorie
Steinkraut, Strand-Silberkraut - Einleitung

Allgemeine Informationen

Lobularia maritima,  Steinkraut
Lobularia maritima, Steinkraut
Bild: Botanikus

(migriert von Artikel: Steinkraut, Strand-Silberkraut / Kategorie: Stauden)

Lobularia maritima, (früher Alyssum maritima). Kreuzblütengewächse.

Einjährige Polsterpflanze, 10 cm, mit süßlichem Duft. Boden gut gedüngt, Sonne bis Halbschatten. Boden neutral oder alkalisch. Vorkultur 3 - 4 bei 15 -18°, Keimdauer 8 - 10 Tage, umpflanzen und weiterkultivieren Mi 4 bei 13 - 15°, ins Freie E 4, Abstand 15 x 15 cm in Tuffs. Oder direkt ins Freiland aussäen E 4, etwas nachdüngen. Samen nur wenig bedecken. Nach erster Pflanzung sollte es gut gegossen werden, dann genügt es wegen seines geringen Wasserbedarfs diese Hilfe einzustellen. Steinkraut ist trockenheitsresistent. Bei voller Sonne ist die Pflanze 6 - 10 über und über mit leuchtendsten gelben Blüten bedeckt. Lässt die Blüte nach, auf halbe Höhe zurückschneiden. Sein dichter Wuchs unterdrückt darunter liegendes Unkraut relativ zuverlässig. Geeignet für Ampeln, Bauerngärten, Blumenkästen, Dachbegrünung, Einfassungen, Geröllböden, Rasenersatz, Schalen, Steingärten, Trockenmauern. Man solte es mit Blaukissen kombinieren. - Bienenweide. Vermehrung nach der Blüte durch Stecklinge.

Königsteppich, Blüte lila, duftend, 6 - 10, 10 - 15 cm. Aussaat ab 2/3 ins Frühbeet oder 4 - 6 breitwürfig oder in Reihen ins Freiland. Auf 6 x 6 cm vereinzeln, auspflanzen Mi 5 auf 20 x 20 cm. Sonne bis Halbschatten.

Schneeteppich, Haltung wie Königsteppich. Blüte weiß, 6 - 10, 10 cm. Schneckenfest.

Snow Crystals, intensiv duftende, bodendeckende flachkugelige Polsterpflanze. Fleuro-Select-Goldmedaillen-Gewinner. Blüte Juni-September, Höhe 10 - 20 cm.

Alyssum argenteum. Gelb, starkwachsend. 30 cm. 6 - 7, manchmal sogar bis September. Blüten in großen Scheindolden.

Alyssum moellendorfianum, Blätter dicht, nur 15 cm, zur Bodenbedeckung wertvoll. Blüten gelb, Mai bis Juni, eine der besten.

Alyssum montanum Berggold. Dunkelgelb, remontierend. 15 cm. 5 - 7, zuweilen auch bis September.

Alyssum saxatile. Aurinia saxatile. Felsen-Steinkraut. Goldkörbchen. Kreuzblütler, Polsterstaude mit Pfahlwurzel. Boden locker, kalkhaltig, mit kleinen Steinen durchsetzt, möglichst sandig, warm, trocken, pH 7,5. Sonne. Blütendolden goldgelb, 4 - 5, 20 - 30 cm, mit Honigduft, überhängend. Wintergrün mit silbrigen Blättern. Nach der Blüte auf die Hälfte zurückschneiden und einmalig düngen mit etwas Kompost. Nachblüte möglich. Ohne Rückschnitt schießt die Pflanze nach vier Jahren ins Kraut. Sonne. Kalkhaltige Böden.

Für Beeteinfassungen, Steingärten, Treppen, Trockenmauerfugen und -kronen, Unterpflanzung von Frühjahrsblumenzwiebeln. Begleitpflanzen sind alle Frühlings-Polsterstauden wie Blaukissen, Schleifenblume, Phlox, die nach Farbharmonie ausgesucht werden sollten. Vermehrung durch Ableger nach der Blüte, Selbstaussaat und Aussaat ab 4 an Ort und Stelle oder in Saatkästen, danach pikieren, Abstand etwa 25 cm. - Fichtenreisigabdeckung im Winter. - Gute Bienenweide.

Compactum. Blüte gelb 4 - 5, 20 - 30 cm. 'Durst- und Hungerkünstler', wächst jahrelang am gleichen Ort. Boden mager, trocken. Sonne. Winterfest. Dottergelb, wüchsig.

Citrinum. schwefelgelb, 20 cm. 4 - 6.

Dudley Neville. ockergelb, 25 cm. 4 - 5.

Flore Pleno. goldgelb, gefüllt. 20 cm. 4 - 6.

Steinkraut wird im allgemeinen nicht angerührt von Schnecken.

Steinkraut, Strand-Silberkraut - Anfälligkeit für Pflanzenkrankheiten
Häufige Pflanzenkrankheiten