Sonnenhut [Rudbeckia]


Botanischer Name
Rudbeckia
Pflanzenfamilie
Pflanzenkategorie
Alternativ-Namen
Kegelblume, Rudbeckie
Sonnenhut - Einleitung

Allgemeine Informationen

Echinacea angustifolia. Korbblütengewächse.

Rudbeckia fulgida, Sonnenhut
Rudbeckia fulgida, Sonnenhut
Bild: Botanikus

Rudbeckia. Korbblütler. Staude (nicht zu verwechseln mit dem Purpursonnenhut ).

Sonnenhut - Aufzucht und Lebenszyklus

Boden

Durchlässiger, humusreicher, aber feuchter Boden, z.B. auch in Wassernähe.

Lage

Sonniger oder halbschattiger Platz. In letzterem Falle geringere Blütenbildung, aber auch geringerer Wasserbedarf.

Aufzucht

Anspruchslos, aber dankt mit reicherer Blüte bei nahrhaftem Boden. Pflanzabstand 35 - 40 cm, Blüte gelb ähnlich den Sonnenblumen mit dunklem Herz, aber im ganzen kleiner, 7 - 10. Höhe 60 - 200 cm.

 

Die hohen Sorten dienen auch als Solitärpflanze, die niedrigen können auch gruppenweise gepflanzt werden. Vermehrung durch Aussaat (Kaltkeimer) oder Teilung. Teilung und Neupflanzung im Frühjahr nach etwa 5 Jahren, daraufhin üppigere Blüte. Gute Schnittblume. - Winterhart.

Nachbarschaften-Mischkultur

Begleitpflanzen Eisenhut, Federgras, Feinstrahlaster, Goldrute, Gräser, Herbst-Astern, Indianernessel, Kugeldistel, Lampenputzergras, Phlox, Rittersporn, Salbei, Sonnenbraut, Ziergräser.

Sonnenhut - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Rudbeckia fulgida sullivantii Goldsturm, gelb mit schwarzem Herz. 7 - 9, E 8 - 10, 60 - 80 cm hoch. Sonne. Winterhart. Sehr empfehlenswert mit ihren großen Blüten und ihrer langen Blütezeit. Dauerblüher. Nährstoffreicher Boden. - Durch Verjüngungsschnitt bringt sie die ursprüngliche Abart wieder hervor.

  • var. deamii, wie vor, 70 cm hoch, kommt mit weniger Wasser aus.

Rudbeckia laciniata Goldkugel, schlitzblättriger Sonnenhut, goldgelb, gefüllt, Blüte 8 - 9, 130 cm. Feuchter Boden.

  • Goldquelle, goldgelb, gefüllt, 8 - 10, 60 cm.

Rudbeckia maxima. Wildstaude. Blüten mit hängenden Zungenblütenblättern. Blütenfarbe am Beginn oliv, später dunkelbraun. Begleitpflanzen Gehölze.

Rudbeckia nitida Herbstsonne, Fallschirm-Sonnenhut, gelb, 8 - 9, mit hängenden Blütenblättern, 200 cm, ziemlich standfest. Feuchter Boden, auch am Gewässerrand. Starke Ausläuferbildung.

  • Juligold blüht schon im Juli.

Rudbeckia triloba, Schleier-Rudbeckie, Oktober-Sonnenhut, tiefgelb mit schwarzem Herz, kleinblumig, 7 - 10, 120 cm. Meistens nur zweijährig. Für Rabatten. Volle Sonne. Selbstaussaat. Rudbeckia hirta. Rauer Sonnenhut. Einjährig. Aussaat 3 in Kisten oder ins Frühbeet, oder 4 ins Freie. Vereinzeln auf 35 cm Abstand. Blüte 8 - 10, Farben wie oben in gelb, braun, kupfer oder schwarz.

Rudbeckia hirta, einjährig.

Rudbeckia hirta, rauer Sonnenhut
Rudbeckia hirta, rauer Sonnenhut
Bild: Botanikus
Rauer Sonnenhut, gelbe Blüte mit braunem Auge, 8 - 10, 20 - 25 cm. Auch für Balkonkasten, Beet und Topf. Aussaat 3 in Kisten oder ins Frühbeet, oder 4 ins Freie. Vereinzeln auf 35 cm Abstand. Blüte 8 - 10, Farben in gelb, braun, kupfer oder rostrot. Höhe 50 - 90 cm. Im Herbst abschneiden und mit Vlies überdecken, bei viel Glück überwintern sie so. Kann mit anderen Sonnenanbetern wie Fetthennen, Mädchenaugen, Prachtscharten und Blaustrahlhafer kombiniert werden.

  • Autumn Colors, rötliche Farbe.
  • Cappuccino, die großen, zweifarbig rot-gelben Blüten von Cappuccino haben die Fleuroselect-Preisrichter genauso fasziniert. Die Schönheit hat eine Medaille verdient, zumal Cappuccino auch in allen Garteneigenschaften voll überzeugt. Höhe 50 cm, 6 - 9. Sonne, Vorkultur, Topf, Schnittblume, ganzjährig. Bienen- und Schmetterlingspflanze. Fleuroselect Goldmedaille. Die gelben Blüten haben in der Mitte einen roten Kern.
  • Chim Chiminee, Blüte dahlienähnlich.
  • Doppelte Freude, goldgelb, halb gefüllt.
  • Gloriosa Daisy, goldgelb über kupferrot.
  • Goldsturm, Schnittblume. 60 cm, sonnig, August - Oktober.
  • Herbstgold, Blütenblätter innen rotbraun, mit Gelbtönen an den Spitzen ineinanderfließend, geflammt, 7 - 9, 80 - 100 cm. Gute Schnittblume.
  • Herbstwald, kupfrig rotbraun.
  • Indian Summer, großblütig, riesige Blüten, gelb, 7 - 9, 70 - 80 cm. Drahtige Stiele, gute Schnittblume. 'Award of Garden Merit' 2001, grüne Fleuroselect - Qualität, All America Selections Winner'. Sie entfaltet den Sonnnenhut Indian Summer. Die drahtigen Stiele machen ihn zudem zur begehrten Schnittblume, die über einen langen Zeitraum blüht. Sonne, einjährig, auch für Topf, Schnittblume. Bienenfutter- und Schmetterlingspflanze.
  • Maya. Der Bio-Gärtner empfiehlt: Sonne, Blütendauer bis Herbst. Blüte groß und dichtgefüllt. Fleuroselect-Goldmedaille. Hochgefüllt, sehr gut verzweigt, bildet viele pralle Blüten. Die ungeheure goldgelbe Farbenpracht erstrahlt fast bis zum Frost. 40 - 50 cm. Blüte 6 - 10, Sonne, Vorkultur, Topf, Schnittblume, einjährig. Die ganze Pracht ist aufgelöst in kleinere Einheiten, gelb. (Quedlinburger).
  • Meine Freude, sattgelb.
  • Toto, hält fast ganzjährig. Gelb. 20 - 25 cm hoch. Blüte 6 - 9, Sonne, Topf, einjährig, Schnittblume. Der sehr kompakte Aufbau und die frühe Blüte zeichnen diese Sorte aus. Auf Beeten ausgepflanzt bietet Toto eine Pracht, die den ganzen Sommer anhält. Grüne Fleuroselect - Qualität, Award of Garden Merit.


Sonnenhut - Verwendung in der Medizin

Wirkstoffe

Echinacin, ätherisches Öl, Harze, Bitterstoffe, Phytosterine, Kompositenstärke, Zucker und das bakteriostatische Prinzip Echinacosid.

Volksmedizin

Blüte: Der Sonnenhut blüht den ganzen Sommer durch.

Heilwirkung: Blätter und Wurzel zur Heilung von Wunden aller Art. Seit 1950 wissen wir, daß im Sonnenhut Prinzipien wirksam sind, die gegen Bakterien Hilfe leisten. Das BGA empfiehlt den Sonnenhut zur Unterstützung der Abwehrkräfte bei Erkältungkrankheiten in Hals-, Nasen- und Rachenbereich, sie hält es aber auch für erforderlich, Antibiotika u.U. dafür mit einzusetzen.

Hausmittel: Wie bei den Abschnitten Homöopathie und Heilwirkung.

Nebenwirkungen: So sind allergische Reaktionen nicht ganz auszuschließen, aber wegen des bitteren Geschmacks ist die Gefahr einer Überdosierung gering.

Homöopathie

Galenische Zubereitungen sind häufig wirksam, als Salbe oder in Tropfen. Echinacea pallida 900 mg, Echinacea purpura 6 - 9 ml betragen. Wechsel von 10 Tagen Echinacea, danach 4 Tage Pause, danach wieder Einnahme von 10 Tagen. Abwehr von Infektionen. Karbunkeln, Erysipel (Wundrose), bei geschwürigen Prozessen, schlecht heilenden Wunden, Komplikationen nach Pockenimpfung und Wochenbettfíeber. Den Wundumschlägen schreibt man eine besondere Wirkung zu, sie sind besonders schmerzstillend.

Sonnenhut nicht ständig einnehmen, sie können das Immunsystem dann schwächen. Tabu bei Kleinkindern unter zwei Jahren.

 

Sonnenhut - Weiteres Wissenswertes
Nutzung