Schneeball [Viburnum]


Botanischer Name
Viburnum
Pflanzenkategorie
Schneeball - Einleitung

Allgemeine Informationen

Viburnum. Moschuskrautgewächse.

Viburnum, Schneeball
Viburnum, Schneeball
Bild: Botanikus
Schneeball - Aufzucht und Lebenszyklus

Boden

Normaler, lockerer, nährstoffreicher, meist feuchter Gartenboden, schwach sauer. Der wollige Schneeball ist auch auf salzhaltigem Boden zu finden. Er braucht nicht den feuchten Boden. Viburnum opulus und lantana lieben Kalk.

Lage

Im allgemeinen volle Sonne, einige Sorten wie Viburnum x bodnantense und Viburnum fragrans sind für Schatten, Viburnum carlesii und Viburnum rhytidophyllum auch für Halbschatten geeignet.

Aufzucht

Blüte 5 - 6. Höhe bis 200 cm. Je nach Sorte Höhe 0,5 - 4 m, Blüte (Scheindolde) 3 - 7, auch 11 - 12, Früchte weiß, hellrot, rot, oft (blau-)schwarz werdend. Einige Gehölze sind immergrün. Blütenstiel nach der Blüte abschneiden, sonst nur ab und zu auslichten. Aber Viburnum opulus sollte regelmäßig geschnitten werden: Überaltertes Holz bodennah nach der Blüte entfernen, erstmalig nach dem dritten bzw. vierten Jahr nach der Pflanzung, dann mindestens alle zwei bis drei Jahre. Schwache Neutriebe einkürzen, zu lange ebenfalls. Den japanischen Schneeball allenfalls auslichten, Vertrocknetes und Querstehendes entfernen. Rückschnitt möglichst bei einer Verzweigung, so dass ein Zweig verbleibt und die ursprüngliche Formgestalt nicht verändert wird.

Pflanzung im Herbst. Vermehrung durch Stecklinge 6 - 8, und 8 - 10 (Wintergrüne) und Steckholz. Der Schneeball ist ein Pionier-, Vogelnähr- und Vogelschutzstrauch und auch für Naturhecken gut geeignet, besonders die einheimischen Sträucher 'Wolliger Schneeball' (Viburnum lantana) und der 'Gemeine Schneeball' (Viburnum opulus). Der wollige Schneeball ist eine gute Bienenweide. Die Schneeballarten fördern Fledermäuse sowie Hummel- und Ligusterschwärmer. Sie können auch der Hangbefestigung dienen. Besonders Viburnum farreri und burkwoodii sind für Duftgärten geeignet. Für Gelees sind nur die Früchte von Viburnum prunifolium und trilobum geeignet, andere sind z.T. giftig. Wird Viburnum carlesii im Kübel gehalten, verträgt er nur -10°. Viburnum tinus verträgt kurzfristig Minusgrade von -5 bis - 10°. - Der gemeine Schneeball ist der Winterwirt für die Bohnenblattlaus. Die immergrünen Schneeballarten sollten etwas geschützter stehen und dem Wind nicht zu sehr ausgesetzt. Für sie stellt starke Wintersonne eine Gefahr dar, wenn der Boden gefroren ist und die Wurzeln kein Wasser nachliefern können.

Die laubabwerfenden Arten können nach Gutdünken ausgelichtet werden. Die Immergrünen werden nicht geschnitten.

Schneeball - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

 

Arten Blütezeit Blüte Frucht Höhe Breite Besondere Merkmale
Viburnum betulifolium 6 weiß, lockere Trugdolden rot, reichtr. bis 4 m   Ins Auge fallender Fruchtschmuck

Viburnum x bodnantense, Winter-Duftschneeball

 

10 - 3 Rosa Büschel, duftend selten bis 3 m   Für Hecken geeignet, Sonne, Halbschatten.

Man sollte ihn im Bereich des Fensters ansiedeln. Schnitt ist weniger geeignet, nur junge Pflanzen wirken gut. Herbstfärbung leuchtend rot.

Viburnum, Schneeball
Viburnum, Schneeball
Bild: Botanikus

 

Charles Lamont 3 - 4 gr.Rispen, dkl.rosa selten bis 3 m   ausserord.schöner Vorfrühl.-Blütler
Dawn 11-12, 3 hellrosa aufblühend selten bis 3 m   wie vor, beide riechen nach Marzripan
Viburnum x burkwoodii, Frühlingsschneeball 4 - 5 weißlich rosa, ballförmige Trugdolden, selten 2 - 3 m   winterhart,halbimmergrün,Steing.+Terr.+Grab.,Halbschatten. Gelegentlich Triebspitzen ausbrechen. Einzelstellung.
Anne Russell 3 - 4 starker Nelkenduft selten bis 1,5 m   winterhart, halbimmergün, für Terrassen, Steing., duftend
Viburnum x carlcephalum, großbl. Duftschneeball 5 - 6 weiß, große Kugeln, 13 cm, stark. Duft schwarz 2 - 3 m   schöne rötliche Herbstfärbung, Sonne
Viburnum carlesii Aurora, Duftschneeball 4 - 5 gr., rosa bis weiß, stark. Nelkenduft bl.-schwarz bis 1, 5m   leucht. Herbstf.,Terr.+Steing.+Solitär.Boden trock.,leicht.Sonne,Halbsch.
Viburnum davidii, Davidsschneeball 6 weißl.-rosa Trugdolden bl.-schwarz bis 0,5 m 1 m breit immergr., Wintersch. empfehl.-w.,Terr.+Steing.,Sonne+Halbschatten
Eskimo 5 weiße Trugdolden, ballförmig   bis 1,5 m   halbimmergrün, robust
Viburnum farreri (fragrans),Winter-Duftschneeball 11, 3 - 5 rosa-weiße Dold.,Honig+Mandel-Geruch selten bis 3 m   blüht ab 11 nach Laubfall,Steing.,Terr.+Grab,Solit.,Sonne+Halbschatten
Viburnum lantana, Wolliger Schneeball 5 - 6 gelbl.-weiß, halbkugel. Schirmrispen rot/schwarz 2 - 5 m  

Heim. Wildgehölz,kalklieb.,trock.Bod.,Sonne+Halbschatten

Erste Hilfe bei Vergiftungen

Virbunum lantana, Wolliger Schneeball
Virbunum lantana, Wolliger Schneeball
Bild: Botanikus
Viburnum nudum            
Pink Beauty 6 - 7 weiß, langgestielte Trugdolden bl.-schwarz 4 - 5 m   Laub lorbeerart., vertr. Nässe
Viburnum opulus 5 - 6 Schirmrisp., weiß, tellerförmig rot 4 m  

Gem. Schneeb., Fruchtbeh. langdauernd

Erste Hilfe bei Vergiftungen

Virbunum lantana, Wolliger Schneeball
Bild: Botanikus
Compactum 5 - 6 Schirmrisp., weiß, tellerförmig h.-rot,langd bis 1,5 m   Kleinstrauch, Herbstfärbung
Roseum, Gefüllter Schneeball 5 - 6 Bälle, h.-grün-weiß-rosa folgend   bis 1,5 m   Bäumchen, auch f. Kübel,Solitär, Grab+Bl.-Schnitt, feucht, Halbs.-Schatt.
Viburnum opulus Roseum 5 - 6
3 - 11
Trugdold.,gr.-weiß,Bälle,reichbl. keine bis 4 m bis 4
m
Herbstfärbung weinrot. Wuchtige Wuchsform mit schöner roter Herbstfärbung. Er ist der Schneeball schlechthin. Er zählt neben Fliedern und Goldregen zu den typischen Frühlingsblühern. Er ist auch auf Stamm, ca. 50 cm, zu haben. Blüten zuerst grünlich, dann reinweiß, später hellrosa, 5 - 6. Auch für Kübel geeignet. Einzelstellung. Kein Schnitt, nur allenfalls Auslichtungsschnitt. Halbschatten. Empfindlich bei Bodentrockenheit. Steckholz und Stecklinge. Immergrüne Arten sollten nie geschnitten werden.

 

Viburnum plicatum f. toment., Japanischer Schneeball 5 - 6 Schirmrisp.,flach, Randbl.unfruchtb. rot/schwarz 2 - 3 m  
Viburnum plicatum f. toment., Japanischer Schneeball
Viburnum plicatum f. toment., Japanischer Schneeball
Bild: Botanikus

Herbstf. Intens. Rotbraun. Solitär. Sonne-Halbschatten.

 

Mariesii, Etagenschneeball 5 - 6 groß, rahmweiß, dann rosa, schirmförmig selten 2 -3 m   Zweige waager. Herbstl. dunkelrot. Solitär. Sonne-Halbsch. Wertvoll
Cascade 5 - 6 Unfruchtb. Randblüten rot, reich   3 m breit Etagenförmiger Aufbau
Rowallane 5 - 6 Unfruchtb. Randblüten, reichbl. rot      
Watanabe 5 - 6 Schirmrispen, klein, flach rot/schwarz bis 1 m   Kleinstrauch, langblühend
Viburnum Pragense 5 - 6 Schirmrispen, weiß, flach selten bis 2, 5 m   immergün
Viburnum prunifolium 5

Der Duftschneeball läßt sein  Blütenkleid schon zum Jahresende leuchten. Wenn es das Wetter will, werden die tiefroten Blüten immer heller und dann im März fast weiß. Er ist vergleichsweise günstig, da er sich gut vermehren läßt. Außerdem punktet er mit seinen guten Schnittverträglichkeit, er ist auch sehr gut für eine gemischte Hecke.



Schneeball - Verwendung in der Medizin

Wirkstoffe

Viburnum prunifolium. Volksnamen Frauenball, Gartenschneeball. In Nordamerika heimisch. Uteruswirksames Sedativum, Arbutin, spasmolytisch wirkende Saponine, Flavone, Cumarine, Gerbstoffe.

 

 

Homöopathie

Wechseljahre, Menstruationsbeschwerden, Frauenleiden.

Schneeball - Weiteres Wissenswertes