Portulakröschen [Portulava grandiflora]


Botanischer Name
Portulava grandiflora
Pflanzenkategorie
Portulakröschen - Einleitung

Allgemeine Informationen

Portulaca grandiflora Portulakgewächse. Sommerblumen. Bodendecker.

Portulaca grandiflora, Portulakröschen
Portulaca grandiflora, Portulakröschen
Bild: Botanikus

Diese kleine Pflanze eignet sich hervorragend für die heißen Standorte.  Die Blüten erreichen einen Durchmesser von 3 - 4 cm, aber bei trockener Wetterlage bleiben die Körbchen geschlossen. Die Farbtöne reichen von Gelbtönen, Lachs bis zum Scharlachrot.

Portulakröschen werden im allgemeinen nicht angerührt von Schnecken.

Portulakröschen - Aufzucht und Lebenszyklus

Lage

Sie bevorzugen einen trockenen und vor allem vollsonnigen Platz im Garten, vor allem, wenn es sich um Gesteinslandschaften mit anderen trockenheitsverträglichen Pflanzen handelt.

Aufzucht

Wuchsabstand 15 - 20 cm. Sie können auch im Blumenkasten gezogen werden. Das Saatgut darf nur mit leichter Erde angedrückt werden. Nur langsam etwas ansprühen. - Aussaat unter Glas ab Ende März. Saatgut nur leicht andrücken. - Düngergaben alle drei Wochen.

Portulakröschen - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Portulava grandiflora Margarita F 1, Samba, strahlender Blütenzauber von Mai bis November. Diese außergewöhnlich attraktiven halbhängenden und halbstehenden Dauerblüher sind eine sensationelle Attraktion unter den Balkon- und Terrassenpflanzen. Das Portulakröschen liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort, damit es seine volle Blütenpracht entfalten kann. Aus Brasilien entdeckt, für 2009.

  • Calypso-Mischung zählt zu der äußerst wirksamen Farbenpracht.
  • Sun Bicolor, gelb-pink.
  • Sunglow-Mischung zählt zu den 8 - 10 verschiedenen Farben. Sie werden 15 cm hoch.


Portulakröschen - Weiteres Wissenswertes