Herbstanemonen [Anemone]


Botanischer Name
Anemone
Pflanzenkategorie
Herbstanemonen - Einleitung

Allgemeine Informationen

Anemone hupehensis. Hahnenfußgewächse. Staude.

Die Anemonen wurden zum Herbsthit 2005 ernannt.

Gute Trocken- und Schnittblume. Sie gilt auch als Steingartenstaude. Sie werden selten krank.

Siehe auch Gebirgs- und Knollenanemonen.

 

 

 


 

Herbstanemonen - Aufzucht und Lebenszyklus

Boden

Boden humus- und nährstoffreich, locker, feucht, auch etwas kalkhaltig; die Pflanzen brauchen viele Nährstoffe. Am besten ist es, wennn sie im April, Mai und Juni etwa je 20 g je Quadratmeter an Gartendünger erhalten.

Lage

Standort Sonne bei ausreichender Bewässerung, sonst besser Halbschatten, geschützt.

Aufzucht

Pflanzung am besten im Frühjahr, um Ausfall durch Frost zu verringern. Schalenblüte mit zarten Staubblättern, umgeben von lindgrünen weiblichen Fruchtblättern, 8 - 10, verschiedene Rosa- und Rottöne, weiß. Höhe 50 - 140 cm. Pflanzabstand 45 - 50 cm. Vor grünen Gehölzen - mit etwa 75 cm Abstand - und vor einem dunklen Hintergrund besonders geeignet (Waldrandpflanze). - Sie vertragen Ortswechsel schlecht, wenn es nötig ist, am besten im Frühjahr. Die starke Wuchskraft der Anemonen muss einkalkuliert werden. Boden mulchen, am besten mit Kompost, damit keine störende Bodenbearbeitung notwendig wird. Regen macht sich sehr störend bemerkbar: Man sollte sie mit einem Staudenring befestigen.

Überwinterung

Frosthart, nur junge Pflanzen sollten im Winter geschützt werden, auch in raueren Lagen empfiehlt sich Winterschutz durch Laub oder Fichtenreisig. Gefahr durch Früh- und Spätfröste. Auch Herbstanemonen brauchen für den Winter zwei Jahre lang einen kompletten Schutz.

Vermehrung

Vermehrung durch 5 cm lange Wurzelschnittlinge im Frühjahr.

Nachbarschaften-Mischkultur

Umgebungspflanzen sollten niedriger sein, dadurch werden die Japananemonen besser herauskommen. Begleitpflanzen Astilben, Chrysanthemen, Eisenhut, Fächerahorn, Farne, Fuchsie, Funkien, Glockenblumen, Silberkerzen, Waldmeister, Ziergräser.

Herbstanemonen - Anfälligkeit für Pflanzenkrankheiten
Häufige Pflanzenkrankheiten


Herbstanemonen - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Anemone hupehensis var. japonica, Japananemonen, rosa und rot, weiß 8 - 10, 50 - 70 cm, auch halbgefüllt. Vor grünen Gehölzen, mittags leichte Beschattung. Sicherer ist Frühjahrspflanzung. Nicht umsetzen. Winterschutz.

  • Praecox, Blüte rosa, 8 - 10, 60 cm.
  • Septembercharm, reinrosa, 8 - 9, 60 cm. Empfehlenswert. Verbreitet sich durch Ableger.
  • Splendens, 8 - 10, purpurrosa, einfach, 80 cm.

Anemone Hybride, rosa, Blütezeit August - Oktober. 80 cm, Standort Halbschatten.

Anemone hupehensis var. japonica
Anemone hupehensis var. japonica
Bild: Botanikus

Anemone japonica, Japan-Anemone, Blüte üppig in purpur, rosa, rot, weiß, 9 - 10, 50 - 70 cm, lange Stiele. Humoser Boden, leichter Schatten, besonders mittags. Sie sollte nicht umgesetzt werden. Schöner Herbstblüher. Viele Hybriden:

  • Bressingham Glow, rosa, gefüllt, 8 - 9, 50 cm.
  • Hadspen Abundance, dunkelweinrot, 8 - 9, 80 cm.
  • Honorine Jobert, reinweiß mit gelber Mitte, großblumig, 8 - 10, 80 - 120 cm. Bildet Ausläufer, sehr empfehlenswert.
  • Honeyone Jobert, strahlend weiß.
  • Königin Charlotte, silbrigrosa, 8 - 10, 90 cm. Anpflanzen von September bis Oktober. Halbgefüllte silbrigrosafarbene Schalenblumen, wird 100 cm hoch, vermehrt sich im Garten leicht durch Ausläufer. Halbschatten, Schatten, winterfest.
  • Margarete, rot mit gelbem Auge, 8 - 10, 80 cm. In Gruppen anpflanzen. Im Schatten von Gehölzen und Mauern gedeiht sie gut. Begleitpflanzen sind Farne, Gräser und andere Schattenstauden.
  • Pamina, Blüte dunkelrosa mit gelbem Auge, 9 - 10, 50 cm. Sonne, Halbschatten. Schnittblume.
  • Prinz Heinrich, teilgefüllt, purpurviolett, 8 - 9, 90 - 120 cm. Schnittblume. Diese Anemone wurde mit dem Prädikat 'ausgezeichnet' prämiert. (A&S).
  • Rosenschale, dunkelrosa mit großen Blüten, 8 - 9, 80 cm.
  • Wirbelwind, reinweiß, halbgefüllt, 8 - 9, 80 cm. Sie halten sich lange.

Anemone tomentosa, Filzige Anemone, weiß, 8 - 9, Höhe 120 cm. Überhängender Fruchtstand.           

  • Robustissima, lockere Blütenstände, 150 cm Höhe.
  • Septemberglanz, Rüschen-Blüten sind eingedeckt in rosafarben. Sie stehen auf reich verzweigten bis zu 90 cm hohen Stielen. Für Halbschatten geeignet. Blüte von 7 - 10.

Anemone vitifolia, weiß, Wildform aus China, 8 - 9/10, 70 cm.

Anemone vitifolia
Anemone vitifolia
Bild: Botanikus
  • Robustissima, rosa, 9 - 10, 100 cm.

Weiße Herbstanemonen sind etwas empfindlicher als rosa oder pinkfarbene Sorten. Wurzeldruck von benachbarten Stauden oder Gehölzen nehmen Herbstanemonen übel.

Der Form nach werden sie unterschieden in einfache Blüten, halbgefüllte und gefüllte Blüten.

Herbstanemonen - Weiteres Wissenswertes