Frauenfarn, gewöhnlicher [Athyrium filix-femina]


Botanischer Name
Athyrium filix-femina
Pflanzenkategorie
Alternativ-Namen
Gefiederter Wedel, Wald-Frauenfarn
Frauenfarn, gewöhnlicher - Einleitung

Allgemeine Informationen

Athyrium filix-femina. Woodsiaceae.

Athyrium filix-femina, Frauenfarn
Athyrium filix-femina, Frauenfarn

Halbschattig, schattig. Wedelform lanzettlich, büschelig. Fiederung zwei- bis dreifach, die unteren Fiedern kurz gestielt, Rand gezähnt. Wedellänge 100 - 150 cm, Breite 30 - 40 cm. Nicht wintergrün. Winterhärte gut. Blattfarbe hellgrün bis gelbgrün. Vermehrung durch Sporen, Teilung. Ausbreitung mittelmäßig, aber nicht für Neuanlagen. Gruppe der Sporenbehälter kommaförmig, Schleier bis nach der Reife haftend. Sporenreife Juli-August. Stiel grün, am Stielgrund mit schwarzbraunen Spreuschuppen, sonst glatt. Bodenansprüche frisch, feucht. Rhizom kurz, aufrecht, mehrköpfig, mit dunkelbraunen Schuppen bedeckt. Kein Kalk. Standort feuchte Wälder, schattige Plätze.
Begleitpflanzen Christrose, Eisenhut, Götterblume, Herzlilien, Japan-Segge, Rhododendron, Tränendes Herz. Die Augen müssen mit Erde bedeckt sein. Anspruchslos.