Flockenblumen [Centaurea-Arten]


Botanischer Name
Centaurea-Arten
Pflanzenfamilie
Pflanzenkategorie
Flockenblumen - Einleitung

Allgemeine Informationen

(migriert von Artikel: Flockenblumen / Kategorie: Stauden)

Centaurea-Arten. Stauden. Korbblütler.

Centaurea cyanus, Flockenblume
Centaurea cyanus, Flockenblume
Bild: Botanikus

Großblumige Stauden mit eigenartig gefransten gefiederten Blütenblättern. Alle Arten sind recht anspruchlos, brauchen aber einen warmen, sonnigen Platz. Der Boden sollte etwas kalkhaltig und auch nicht zu trocken sein. Unterglasanzucht ab Februar, Freilandaussaat ab September. Regelmässig düngen. Für Sträuße die Blumen noch vor dem Aufblühen schneiden. Winterschutz ist nicht nötig. Vermehrung durch Saat oder Teilung. Geeignet auch für handelsübliche Steingartenstauden.

 

 

Centaurea bella. Rosa, silbergraues Laub. Wintergrüne Belaubung. Freier Stand. Blüte Juni - August. Begleitblumen: Fetthenne, Fingerkraut, Schleifenblume, Sonnenröschen.

Zu den folgenden gehören diese Begleitblumen: Ehrenpreis, Rittersporn, Sommermargerite.

Centaurea dealbata Steenbergii. Sie gehört zu den beliebtesten Blumen. Sie blüht von Mai - Juli und erreicht eine Höhe von 60 - 80 cm. Purpurrot. Kein Kalk.

Centaurea glastifolia. Goldgelb. 120 cm. 7 - 8 blühend.

Centaurea hypoleuca John Coutts. Leuchtend rosa. 70 cm. 6 - 8 blühend.

Centaurea macrocephala. Die großkopfige Flockenblume.

Centaurea macrocephala
Centaurea macrocephala
Bild: Botanikus

Sie wird bis zu 1,50 m hoch mit goldgelben Blütenköpfen. Sie wird im Frühjahr mit Volldünger versorgt. Sie verträgt längere Zeit von Trockenheit nicht besonders gut. Sie braucht auch am ehesten Dünger.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Centaurea montana.

Centaurea macrocephala
Bild: Botanikus

Europäische Schnittblume, sie wird etwa 50 - 70 cm hoch und bietet eine ganze Palette verschiedener Blütenfarben an. Ein Pflegeschnitt fördert die Nachblüte. Treibt Ausläufer, wird aber auf Grund dessen nicht zum lästigen Unkraut. Sonne bis Halbschatten. Bei ausreichender Bodenfeuchte auch sonnig. Für Schnittblumen.

Alba, die weißblütige. 80 cm. 5 - 6 blühend.

Grandiflora, die kornblumenblaue Blüten Mai/Juni, Höhe 40 cm.

Parham, lavendelfarbige, großblumig. 80 cm. 5 - 6 blühend.

Rosea, rosarote. 80 cm. 5 - 6 blühend.

Violetta, violette Blüten, 80 cm, 5 - 6 blühend.

Centaurea ruthenica, kugelige, schwefelgelbe Blüten im Juni, Juli, Höhe 150 cm.

Centaurea simplicicaulis. Lilarosa, zierliches Laub. 20 cm. 6 - 7 blühend.

Flockenblumen werden im allgemeinen nicht angerührt von Schnecken.