Fingerkraut [Potentilla ]


Botanischer Name
Potentilla
Pflanzenfamilie
Pflanzenkategorie
Fingerkraut - Einleitung

Allgemeine Informationen

Potentilla. Ausdauernde, anspruchlose Rosengewächse.

Potentilla fruticosa, Fingerkraut
Potentilla fruticosa, Fingerkraut
Bild: Botanikus

Wintergrüne Belaubung. Blüte erdbeerartig, 4 - 8, 5 - 40 cm.

Für Terrassen, Steingarten, vor Gehölzen. - Das Laub treibt kräftig aus, unter der Schneedecke treiben die ersten Blättchen bereits aus. Die Hybriden treiben noch einmal aus, aber weniger.

Frisch angelegte Fingerkräuter überstehen den ersten Winter besser.

Fingerkraut - Aufzucht und Lebenszyklus

Boden

Nährstoffreicher, humoser, warmer Boden ist optimal.

Lage

Standort volle Sonne.

Aufzucht

Nach Rückschnitt mit Kompost düngen. In lockeren Wildstaudenbeeten muss sie dagegen gegossen, gedüngt und geschnitten werden, damit sie nicht von den Nachbarn erdrückt wird. Die höheren Arten müssen dagegen für ihre Pracht stärker gedüngt werden.

 

Überwinterung

Winterschutz durch Fichtenreisig.

Nachbarschaften-Mischkultur

Begleitpflanzen sind Azaleen, Blauschwingel, Braunelle, Drachenkopf, Ehrenpreis, Katzenminze, Kissenaster, Lavendel, Lein, Nachtkerze, Salbei, Schafgarbe, Sonnenröschen.

Fingerkraut - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Potentilla alba, weiß, 4 - 5, 10 cm.

Potentilla alba, Weißes Fingerkraut
Potentilla alba, Weißes Fingerkraut
Bild: Botanikus
Weißes Fingerkraut. Boden kalkfrei, steinig.

 

 

 

 

 

 

 

 

Potentilla argentea Calabra, gelb, 5 - 8, 15 cm, graues Blatt. Silberfingerkraut.

Potentilla atrosanguinea, Blüte dunkelrot oder goldgelb, 6 - 8, 40 - 50 cm. Laub silbrig. Wildstaude. Gute Schnittblume. In Gruppen zu 3 - 10 Pflanzen setzen. Immer feucht halten. Sonne, Boden nährstoffreich.

  • Gibson's Scarlet, scharlachrot, 6 - 8, 40 cm.

Potentilla aurea, gelb, Alpengoldfingerkraut, 5 - 6, 15 cm. Sonne, Halbschatten. Kalkfrei.

Potentilla aurea, Alpengoldfingerkraut
Potentilla aurea, Alpengoldfingerkraut
Bild: Botanikus

  • fl. plena, gelb, gefüllt, 5 - 6, 15 cm.
  • Aurantiaca, goldgelb, 5 - 8, 15 cm.
  • Goldklumpen, goldgelb, reich- und langblühend, 5, 15 cm.
  • Goldteller, goldgelb, reichblühend, 4 - 5, 10 cm.

 

 

 

 

 

 

 

 

Potentilla cinerea, goldgelb, 4 - 5, 5 cm.

Potentilla crantzii Goldrausch, tiefgoldgelb, remontiert, 5 - 7, 10 cm. Zottiges Fingerkraut.

Potentilla fragiformis, goldgelb, 6 - 7, 20 cm, silbrige Blätter.

  • Star of the North, leuchtend rot, innen gelb, halbgefüllt, 6 - 9, 40 cm.
  • Wm. Rollisson, dunkelorange mit gelber Mitte, halbgefüllt, 6 - 8, 50 cm. Sonne, Halbschatten, winterfest. Durchmesser der Blüte 4 cm, weltweit die schönste zu Zeit verfügbare Stauden-Potentilla.

Potentilla fruticosa Hopleys Orange, Blüte orangefarbig, 6 - 10, 75 cm.

Potentilla fruticosa, Fingerkraut
Potentilla fruticosa, Fingerkraut
Bild: Botanikus

 

 

 

 

 

 

 

 

Potentilla megalanta, goldgelb, großblumig, 5 - 6, 20 cm.

  • Roxana, lachsrosa, rotes Auge, 7 - 8, 40 cm.

Potentilla nepalensis, Sonne, 6 - 9, 60 cm. Für nährstoffreiche, durchlässige Böden in voller Sonne. Sommertrockenheit gut vertragend. Für alle Steinanlagen, auch für Beet und Rabatte.

Potentilla neumanniana Nana (verna), goldgelb, 4 - 8, 5 cm.

  • Orange, orangegelb, 4 - 6, 5 cm.

Potentilla nitida, zartrosa, 5 - 6, 5 cm. Schön nur in Höhenlagen, in der Ebene kaum blühend.

  • Lisadell var., leuchtendrosa, üppig wachsend.

Potentilla recta Warrenii, kanariengelb, 6 - 8, 40 cm. Hohes Fingerkraut.

Potentilla rupestris, weiß, 5 - 6, 30 cm. Felsenfingerkraut.

Potentilla rupestris, Felsenfingerkraut.
Potentilla rupestris, Felsenfingerkraut.
Bild: Botanikus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Potentilla tonguei, aprikosenfarbig mit rotem Auge, 7 - 8, 10 cm. Sehr reizende Gartenhybride, die sich kriechend vermehrt.

Potentilla willmottiae, besonders schön, leuchtend rot, 6 - 7, 40 cm.

  • Hybride Hopwoodiana, Blüten kreisrund, bis 3,5 cm groß, außen weiß mit zartem rötlichen Rand, Mitte dunkelrot, 7 - 9, 50 cm. Sonne, Halbschatten.


Fingerkraut - Verwendung in der Medizin

Wirkstoffe

Potentilla reptans. Rosengewächse. Kriechendes Fingerkraut.

 

Volksmedizin

Stärkt mit allen seinen verwandten Sorten die Nieren, die Leber und die Gedärme. Potentilla reptans wird wie die Blutwurz besonders bei Durchfällen verwendet. Sie wirkt aber schwächer.

Nutzung