Cherimoya [Annona cherimola]


Botanischer Name
Annona cherimola
Cherimoya - Einleitung

Allgemeine Informationen

Die Cherimoya ist eine faustgroße, herzförmige Frucht mit einer mattgrünen, schuppenartigen Schale. Das sahnig-weiße-Fruchtfleisch ist mit schwarzbraunen, nicht eßbaren, jedoch leicht herauszulösenden Samen durchsetzt. Die Cherimoya schmeckt sahnig-süß nach Erdbeere, Himbeere und Birne zugleich und wie mit einem Hauch Zimt gewürzt. - Die Frucht wird halbiert, die Kerne werden entfernt und vor dem Auslöffeln kann das Fruchtfleisch mit einem Schuß Likör, Weinbrand oder Zitronensaft beträufelt werden. Für Eiscremes, Süßspeisen und Getränke läßt es sich leicht pürieren.

Ernte zwischen Oktober und Februar. Cherimoya haben nachreifende Früchte.

Cherimoya - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Vitamin B 2 wird für das Wachstum von Haut, Haaren und Nägeln benötigt. Es ist an dem Abbau von Kohlehydraten, Fett und Eiweiß beteiligt und spielt daher eine wichtige Rolle bei der Energiebereitstellung für den Körper. Vitamin C ist wichtig für die Bildung von Kollagen, welches das Bindegewebe, die Knochen und die Haut aufbaut.