Schwangerschaft


01. Bei einer Studie in Schleswig-Holstein an 2000 Schwangeren wurde festgestellt, dass 14% an Diabetes litten. Etwa jede 2. Frau mit Schwangerschaftsdiabetes wurde später für immer Diabetes-krank. Die Babys sind zu gross und zu dick. Durch erhöhte Insulinproduktion des Kindes reifen Leber, Lunge und andere Organe nicht aus. Nach der Entbindung reisst die mütterliche Überzuckerung ab und das Baby kann in eine gefährliche Unterzuckerung geraten.

Ein Zuckerbelastungstest gehört nicht zur offiziellen Schwangerschaftsfürsorge. Der Test sollte zwischen der 24. - 28. Woche erfolgen.

02: Universität Arkansas: Für Alkohol während der Schwangerschaft gibt es keinen sicheren Grenzwert. Auch in niedrigen Konzentrationen können die Mikrogliazellen des Gehirns geschädigt werden.

02: Schwangere haben gem. Bundesforschungsministerium (Studie Uni München) einen deutlichen Mangel an Folsäure und Jod.

Beste Zeit für Empfängnis ist der Frühling (Israelische Studie, Jerusalem).

03 La Sapienza - Universität, Rom: Marihuana - Rauchen während der Schwangerschaft beeinträchtigt das Lernvermögen der Nachkommen. Sie werden hyperaktiv. - Tierversuch mit Ratten.

03 Psychiatr. Institut Pittsburg: 1 Glas Wein wöchentlich hat Auswirkung auf Föten: Neugeborene hatten kleineren Kopfumfang, geringeres Gewicht, waren kleiner. In den ersten drei Monaten entstanden Gesichtsdeformationen, in dem 4 - 6. Monat Gehirnschäden, in den letzten 3 Monaten war das Nervensystem gestört.

05 Dr. Klaus Peters: Auch eine stillende Frau kann schwanger werden, die Wahrscheinlichkeit ist aber geringer.

Kalzium, Magnesium. Prostaglandine. Vitamin C.