Essigsäure


Essigsäure. Ethansäure.

Essigsäure kann unerwünschtes Unkraut zum Absterben bringen.

Da sie schnell ohne Rückstände im Boden umgewandelt wird, ist in geeigneten Fällen ein Versuch vor allem auf den Wegen statthaft.

Junge Pflanzen sterben schon bei einer Konzentration von 5 - 10% ab, ältere benötigen mehr. Haushaltsessig hat normalerweise eine Konzentration von 5%, manchmal 10%, die Essenz kommt auf 25%.

Bienen und Fische werden nicht gefährdet. Das Fertigpräparat Wegepflege soll mehrmals angewandt werden, immer vor dem Höchststand der Sonne mit der Gießkanne ausbringen. Abstand von Gewässern drei Meter.