Vermefluid Konzentrat


Allgemeines

Schadbild

Vermefluid Konzentrat.

Vermefluid ist ein sehr effektiver Dünger, er wirkt als Biostimulator auf die Pflanzenwurzeln ein. Wirkt auch in 3%-iger Lösung auf die Pflanzen gespritzt als natürliches Pflanzenschutzmittel gegen Pflanzenschädlinge, Pilze und Schimmelkrankheiten. Das geruchlose Konzentrat Vermefluid ist reich an positiven Enzymen, verbessert den Boden durch Humide, erweckt Ihre Pflanzen zu neuem Leben und garantiert eine Blütenpracht. Speziell im Gemüsebau und bei Weinreben wird ein deutlicher Mehrertrag erzielt. Bei Erdbeeren und Tomaten bis zu 54% und bei Radieschen waren es unglaubliche 200%. Speziell für Pelargonien, Gemüse, Blühende und grüne Zimmerpflanzen, Erdbeeren, Gartenblumen und eine Spezialmischung. - Vermefluid wird aus den Ausscheidungen der Regenwürmer hergestellt.

Verdünnung 5% alle 7 - 10 Tage

Verdünnung 3% alle 14 Tage

Weinreben/Feldkulturen werden monatlich mit einer Dosierung von 10 - 12 l auf 400 l Wasser/ha gespritzt.

Zimmerpflanzen.

Die sinnvollste Anwendung des edlen Vermihumus dürfte der Einsatz bei Zimmerpflanzen und Balkonkästen sein. Dort kann man ekanntlich mit kleinsten Mengen deutliche Wirkungen erzielen. Man streut monatlich etwa einen Eßlöffel auf die Pflanzen. Bei großen Töpfen rechnet man mit einem bis zwei Eßlöffel pro 1 l. Beim Umtopfen oder beim Herstellen von Substraten mischt man Vermihumus im Verhältnis 1 : 8 unter. Starkzehrer erhalten insgesamt 200 g pro Pflanze: Tomaten, Gurken, Weißkohl, Rotkohl, Blumenkohl, Chinakohl, Rosenkohl, Zucchini, Kürbis, Brokkoli, Spargel, Mais, Rhabarber, Sellerie, Kartoffeln. Schwachzehrer nur 50 g wie Feldsalat, Spinat, Chicorée.

Vorbeugung

Bekämpfung