Pflegefehler


Allgemeines

Schadbild

Alpenveilchen. Pflanzen blühen spät und wenig, die Blätter sind groß, halten sich nicht lange. Ursache Stickstoffüberdüngung. Blattstiele wachsen zu lang, so dass sie mit den Blüten ineinander wachsen. Ursache zu warmer Standort. Blattränder falten sich nach oben, sie bleiben klein und sehen kränklich aus. Pflanzen blühen unter dem Laub.

Vorbeugung

Alpenveilchen. Neue Erde. Nur mit kalkfreiem Wasser gießen.

Bekämpfung

Alpenveilchen. Geeignete, ggf. Spezialdünger wählen. Umsetzen, jeden Schock dabei vermeiden. Zu frühe und reichliche Düngung. Erde ist nicht sauer genug.