Mehlmilben [Acarus siro]


Botanischer Name
Acarus siro

Allgemeines

Schadbild

Mehlmilben. Acarus siro.

Die Milben sind oval geformt, etwa 5 mm lang, weißlich-grau, die 8 Beine und der Kopf sind rötlich. Gefressen werden Getreide, Mehl, Müsli und andere pflanzliche Lebensmittel. Befallene Lebensmittel klumpen und riechen süßlich, ein heller Schleier wie eine Staubschicht ist erkennbar. Sie können Krankheiten verursachen wie Darmerkrankungen, Hautausschlag, Juckreiz, Kopfschmerz.

Vorbeugung

Bekämpfung

Abwehr: Befallenes vernichten, Schränke auswaschen und hinterher föhnen. Die ähnlichen Backobstmilben fressen Marmelade und Trockenobst. Siehe auch 'Haus- und Vorratsschädlinge'.