Knospen- und Blätterfall


Allgemeines

Schadbild

Kamelie. Ursache sind meistens falsche, übermäßige Düngung, bzw. Kalkbeimengung, zu hohe Wurzeltemperatur, fehlende Bodenfeuchtigkeit (auch kurzfristige), zu trockene Luft oder schwankende Temperaturen; Standort über der Heizung. Dunkelheit bewirkt Blätterfall. Zu dicht stehende Knospen sollte man vorher auf 3 - 4 Knospen abschneiden.

Vorbeugung

Kamelien. Nur Düngen von E 5 - Mi 7, alle 14 Tage. Zur Blütezeit darf nicht mehr gedüngt werden, nur Ballen feucht halten und möglichst eine Temperatur nicht über 18° einhalten.

Bekämpfung

Kamelie. Immer gut wässern mit weichem Wasser und die Blätter besprühen bis zur Knospenbildung. Für hellen Standort sorgen.

Hibiskus. Der Hibiskus braucht gleichmäßige Temperaturen und Luftfeuchtigkeit. Gegen Wind, Zug und Staunässe schützen, Ortswechsel vermeiden. Den Topf nicht drehen, sobald die Pflanze Knospen angesetzt hat. Abwurf auch direkt nach dem Einkauf wegen des Temperaturunterschiedes. Bei trockenem Ballen und Lichtmangel wirft er Blätter und Blüten ab.