Gemeiner Speckkäfer [Dermestes maculatus (Dermestidae).]


Botanischer Name
Dermestes maculatus (Dermestidae).

Schadbild

Gemeiner Speckkäfer. Dermestes maculatus. Speckkäfer (Dermestidae).

Die Käfer sind 8 mm groß mit hellem Streifen auf dem Rücken. Die Larven sind braun und behaart. Sie ernähren sich von Federn, Käse, Pelzen, Schokolade, Speck, Trockenfleisch, Trockenfrüchte, Wolle und Wurst, vor allem aber von Kadavern von Mäusen und Tauben. Eintrittspforte ist meistens der Dachboden, von wo sie weiter in die Wohnungen eindringen.

Bekämpfung

Abwehr: Vorräte möglichst kühl aufbewahren. Lorbeerblätter auslegen. - Bei Befall vernichten, Schränke ausräumen, saugen und auswaschen. Vogelnester im oder am Haus entfernen. Befallenes in Plastik verpacken und entsorgen, Pelze u.ä. in Plastik verpackt mindestens 1 1/2 Wochen in das Tiefkühlgerät legen.

Siehe auch Haus- + Vorratsschädlinge Zusammenfassung.