Biber [Castor]


Botanischer Name
Castor

Allgemeines

Schadbild

 

Castoridae. Nagetiere (Rodentia).

Der Biber kann für Gartenbesitzer in Bibernähe großen Schaden anrichten. Biber ernähren sich im Winter hauptsächlich von Rinde, die er vor seiner Biberburg als Flöße lagert. Im Sommer steht ihm eine große Auswahl an Pflanzen zur Verfügung, dem Gärtner kann er schaden durch seinen Appetit auf Fallobst, Rohrkolben, Schilf, Zuckermais; Rinde von Birken, Buchen, Eichen, Haseln, Linden, Pappeln, Weiden. U.U. fällt er dabei auch einen Apfelbaum.

Mehr hier: http://www.bibermanagement.de.

Vorbeugung

Bekämpfung

Abwehr: Bäume mit einer Drahtmanschette umgeben. Verbissschutzmittel auf die Rinde streichen. Kieferle-Feldhüter (Blinkgerät).