Elfenblume [Epimedium]


Botanischer Name
Epimedium
Pflanzenkategorie
Elfenblume - Einleitung

Allgemeine Informationen

Epimedium. Berberitzengewächse. Bodendecker.

Epimedium alpinum, rot, Sockenblume
Epimedium alpinum, rot, Sockenblume
Bild: Botanikus

Blüte 4 - 5, 25 cm. Im Juni blühen nur noch wenige Pflanzen. Die Blätter sind herzförmig, meistens rot umrandet, sie werden im Herbst noch farbkräftiger.

Für Steingarten, Baumscheiben, Beeteinfassungen, Hangbepflanzung, Kübel, Steingärten und Bodendecker, vor und unter Gehölzen. Die Pflanze wuchert mit kriechendem Wurzelstock.

Die Blätter werden am Anfang frischgrün, am Ende werden sie jedoch sich bronce-verfärbend. Die Blätter haben langgestreckte Herzform. Blüten sehr elegant, an eine Akelei erinnernd.

Elfenblume - Aufzucht und Lebenszyklus

Boden

Boden etwas humos und feucht.

Lage

Halbschatten/Schatten.

Aufzucht

Im Frühling abgestorbene Blätter zurückschneiden. Sie sind doppelt oder dreiteilig. Etwas Kompostdüngung alljährlich. Das auf die Baumscheiben fallende Laub wird von den untergepflanzten Elfenblumen verwertet. Laubentfernung ist nicht nötig. Sie braucht humosen Boden. Elfenblumen werden seltener krank.

Vermehrung

Vermehrung durch Ausläufer im zeitigen Frühjahr, Teilung nach der Blüte, Wurzelschnittlinge. Lebensdauer ca. 20 Jahre.

Nachbarschaft

Begleitpflanzen Bergenie, Breitblattsegge, Farne, Funkien, Gedenkemein, (Schatten-)Gräser, Herzblumen, Immergrün, Kaukasus-Vergißmeinnicht, Lungenkraut, Primeln, Rhododendren (Unterpflanzung), Schaumblüte, Waldanemonen.

Elfenblume - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Epimedium alpinum, rot, Sockenblume, 4 - 5, 20 cm.

Epimedium alpinum, rot, Sockenblume
Epimedium alpinum, rot, Sockenblume
Bild: Botanikus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Epimedium-Hybride.

Schattig bis halbschattig, durchlässig. Blüte April bis Mai, gelb. Bis 30 cm hoch, wächst durch Ausläufer. Im Herbst rot umrandet.

Epimedium x perralchicum Frohnleiten. Hier müssen nur die abgestorbenen Blätter entfernt werden.

Epimedium x cantabrigiense. Blüte klein, hellgelb mit rötlichem Rand, 4 - 5, 30 cm.

Epimedium grandiflorum (macranthum),

Epimedium grandiflorum, Elfenblume
Epimedium grandiflorum, Elfenblume
Bild: Botanikus
reinweiß, 4 - 6, 30 cm.

  • Lilafee, purpurlila, 4 - 5, 30 cm.
  • Orangekönigin, lichtorange, 4 - 5, 30 cm.
  • Rose Queen, leuchtend rosa, 4 - 5, 30 cm. Blätter verfärben sich im Winter rosa.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Epimedium x perralderianum (Perralchicum) Frohnleiten, gelb, frisches Laub,

Epimedium x perralderianum Frohnleiten, Elfenblume
Epimedium x perralderianum Frohnleiten, Elfenblume
Bild: Botanikus
wintergrün, 4 - 5, 30 - 45 cm. Sie erobert bevorzugt halbschattige bis vollschattige Lagen. Sie eignet sich gut unter Bäumen.

 

 

 

 

 

Epimedium pinnatum rubrum, große rote Blüten, 4 - 5, 30 cm. Wintergrün.

  • Elegans, gelb, 4 - 5.
  • Rubrum, große rote Blüten, 4 - 5.
  • Warleyensis, kupfergold, 4 - 5.
  • Youngianum Niveum, große weiße Blüten, 4 - 5.

Epimedium pubigerum, cremegelb, wintergrün, 4 - 5, 30 cm.

Epimedium x rubrum, rot mit weißem Sporn, 4 - 5, 30 cm. Große Blüten bis zu 2,5 cm Durchmesser, je Rispe bis zu 30 Sternen. Blattaustrieb bronze, später dunkelgrün. Boden humos, mäßig feucht. Steht gern im wandernden Schatten, vor Gehölzen. Gute Schnittblume. Wintergrün.

Epimedium x versicolor. Die Blätter sind beim Austrieb im zeitigen Frühjahr besonders rot gefärbt, sie breiten sich aber nicht aus. Für kleine Schattenbeete.

Epimedium x versicolor Sulphureum, schwefelgelb, 4 - 5, 30 cm. Wintergrün. Laub rötlich durchzogen. Bodendecker, zum Verwildern geeignet. Halbschatten, Schatten. Im Austrieb rötlich, später vergrünend. Blüte glockig in Trauben. Boden nährstoffreich. Bodendecker.

Epimedium x warleyense, orange, stark wachsend, 4 - 5, 30 cm. Wintergrün.

Epimedium x youngianum Niveum, weiß, schwach wachsend, 4 - 5, 25 cm. Halbschatten, Schatten. Wintergrün.

Lilacinum, lilarosa, 4 - 5, 20 cm.

Epimedium Star Cloud. Eine Wolke von kleinen weißen, sternförmigen Blüten steht über bronzefarbenem Laub. Eine seltene Liebhaberpflanze.

Epimedium Arctic Wings. Die zierlichen Blüten in reinem Weiß bilden zusammen mit den glänzenden, im Frühjahr rötlichen Blättern eine interessante Kombination.