Christrosen [Helleborus ]


Botanischer Name
Helleborus
Pflanzenkategorie
Alternativ-Namen
Lenzrose, Schneerose, Nieswurz
Christrosen - Einleitung

Allgemeine Informationen

Helleborus x hybridus. Staude. Langlebige Hahnenfußgewächse. Sehr giftig.

ChristroseBluete
ChristroseBluete

Wuchsform in Büscheln. Vogelschutzgehölz, Bienenweide. Blüht zusammen mit Forsythien.

Geeignet als Steingartenstaude.

Siehe auch Vergiftungen.

Christrosen - Aufzucht und Lebenszyklus

Boden

Kräftige, lehmhaltige, feuchte, kalkhaltige Erde. Kalk kann über Steinmehl oder Dolomit zugeführt werden. Mulchen mit grobem Kompost.

Lage

Guter Standort ist im Halbschatten vor Sträuchern oder Bäume, die im Winter ihre Blätter abwerfen. Sie können Jahrzehnte an demselben Standort verbleiben, bei guter Pflege und zusagenden Bedingungen können sie steinalt werden. Umpflanzen vertragen sie schlecht.

Aufzucht

Pflanzabstand ca. 35 cm. Zusammen mit Elfenblumen, Farnen, Japan-Seggen, Leberblümchen, Lungenkraut, Primeln, Schachbrettblumen, Schlangenbart, Schattengräser, Schneeglöckchen, Seidelbast und Waldlilie anpflanzen. Blütezeit ab 10 - 4, je nach Art. - Die Wurzel ist sehr giftig. - Die "Blütenblätter" sind in Wahrheit Kelchblätter, die später grün werden und die Fruchtstände schützen.

Reichblühend in langen Trauben, tiefrot, Höhe bis 40 cm.

Sie brauchen bei Blüte (gelb, grün, rosa, rot, weiß) viel Wasser. Im Sommer schadet übermässige Wasserzufuhr. Wintergrüne Belaubung.

Bienen und Hummeln werden angezogen.

Am besten alle 2 - 3 Jahre sollten die alten Triebe ausgelichtet werden. Radikaler Rückschnitt der Blätter im Dezember und der Blütenstiele im im Mai sind erfolgversprechend.

Als Zimmerpflanze kaum geeignet, sie sollte dann wenigstens nachts kühl gestellt werden.

Man kann die Pflanzen eingetopft im Freien halten, gut eingewurzelte Helleborus können draußen in frostfesten großen Töpfen überwintern, die Wurzeln müssen allerdings ausreichend gegen Frost geschützt sein. Nach der Blüte gehört die Topfpflanze in den Schatten. Gegossen wird normal.

In der Vase lange haltbar, wenn sie langsam im Laufe mehrerer Tage an Zimmertemperatur gewöhnt werden, die Stiele vorher in lauwarmes Wasser getaucht und dann am Stielende im Bereich von 30 mm mehrmals mit einer Nadel durchstochen werden. Schwimmend mit kurzem Stiel in einer Vase halten sie am längsten. Fichtenzweige verlängern die Haltbarkeit.

Laubblätter können im Frühjahr abgeschnitten werden. Bienenfutterpflanze.

Überwinterung

Im Spätherbst wird die Christrose in die Balkonkästen gepflanzt. Die Pflanze überwintert im Freien. Nur an frostfreien Tagen gießen. Düngen ist nicht erforderlich. Umpflanzzeit ist Februar, März.

Vermehrung

Vermehrung durch Teilung oder Samen.

Christrosen - Anfälligkeit für Pflanzenkrankheiten
Häufige Pflanzenkrankheiten


Christrosen - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Helleborus argutifolius corsicus: Blatt lederartig, gezähnt, 40 cm, Blüte grün, 3-4. Pflanze notfalls etwas abstützen. Boden nicht so feucht halten wie andere Helleborus-Arten. Geschützte Lage, abdecken mit Fichtenreisig.

  • Silver Lace hat Blätter in silbergrauer Farbe.

Helleborus atrorubens, Nieswurz,

Helleborus atrorubens, Nieswurz
Helleborus atrorubens, Nieswurz
Bild: Botanikus

Blüte dunkelrot, im Innern grün überhaucht, 3 - 4.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Helleborus argutifolius foetidus: Stinkende Nieswurz, Palmblatt-Nieswurz. Blätter ähnlich den Palmwedeln, Blüte hellgrün, 3-4, 40 cm. Möglichst nicht verpflanzen. Giftig.

Helleborus_foetidus
Bild: Botanikus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Helleborus niger praecox: Weihnachtsschneerose, Blüte weiß, 12-2, 30 cm. Auch für Schattenlagen. 30 cm. 12- 2 blühend. Diese Blume kann auch allein zwischen den Farnen gut bestehen. Sie ist geschützt und gefährdet.

Helleborus niger ssp. macranthus, Weihnachtsschneerose
Helleborus niger ssp. macranthus, Weihnachtsschneerose
Bild: Botanikus

 

Helleborus niger ssp. macranthus: Wie vor, aber größere Blüten, außen mit zartem Rosa. Sie ist ebenfalls geschützt und gefährdet.

 

 

 

Helleborus niger Double Fashion. Ab Dezember hat diese gefüllt blühende Christrose Hochsaison und beschenkt mit ihrer unglaublichen Haltbarkeit. 12 - 4, 40 - 50 cm hoch, Sonne, Halbschatten, Blumenschnitt, winterfest.

 

Helleborus nigercors Candy Love. Eine Christrose zum Verlieben. Niemand wird ihren großen und zauberhaft farbwechselnden Blüten widerstehen können. Ob im Beet, im Topf oder später als Schnittblume in der Vase - die Zauber-Christrose versüßt ihnen die Wintermonate aufs Schönste. 12 - 4, 40 - 50 cm groß, Halbschatten, Schnittblume, immergrün, winterfest. Nur von Pötschke. Christrosen zieren evt. bis zu 6 Monate.

Helleborus purpurascens. Große Blüten violettpurpur, innen violettgrün, 2-3, 30 cm

  • Hybr. Apfelblüte, apfelblütenrosa, innen heller, 30 cm, 3 - 4 blühend.
  • Brunhilde, cremeweiss, 25 cm, 3 - 4 blühend.
  • Burgunder Blut, dunkelpurpurrot, 30 cm, 3 - 4 blühend.
  • Frühlingsfreunde, dunkelrosa, geadert, 25 cm, 3 - 4 blühend.
  • Hyades, weiß mit rosa Punkten, 25 cm, 3 - 4 blühend.
  • Pluto, dunkelrot mit bläulichem Schein, 25 cm, 3 - 4 blühend.
  • Sirius, hellgelb, 25 cm, 3 - 4 blühend.
  • Taurus, zartrosa, stark gepunktet, 3 - 4 blühend.

Helleborus orientalis Hybride.

  • Double Ladies Mix. Christrosenzüchtung mit gefüllten Blüten. Sonne, Halbschatten, Schatten. 2 - 4, 30 cm hoch, Schnittblumen.
  • Lenzrose. Blüte in rosa, rot, weiß, weiß-rosa gesprenkelt, 3-4, 30 cm, z.T. gepunktet oder geädert, einfach und gefüllt. Alte Blätter können nach der Blüte abgeschnitten werden. Wintergrün. Kalkhaltig. Halbschattig bis schattig. Waldgarten. Neu: Alle Christrosen sind gefüllt. Rosa, Rot und Weiß, gesprenkelt. Sie legen bei Frost die Blütenstängel auf die Erde. - Diese Blume kann auch allein zwischen Farnen stehen.
  • lividus. Sie ist bei uns nur bedingt frosthart. Schwach rosa. Mallorquinische Nieswurz.
  • Metallic Blue. Farbe dunkel bis fast schwarz mit gelben Blüten im Innern. 2 - 4, ca. 40 cm groß, Halbschatten, Schnittblume, winterfest, immergrün.
  • Rubra Rote Christrose. Die rote Christrose ist eine langlebige winterblühende Staude. Wunderschön ist z.B. der farbliche Kontrast zu weißem Schnee. 12 - 3, 25 - 30 cm, Halbschatten, Schnittblume, winterfest, immergrün.
  • Lady-Hybriden blühen in blau, gelb und pink.
Christrosen - Weiteres Wissenswertes