Buchen [Fagus]


Botanischer Name
Fagus
Pflanzenfamilie
Pflanzenkategorie
Buchen - Einleitung

Allgemeine Informationen

Fagus. Buchengewächse.

Fagus sylvatica, Rotbuche
Fagus sylvatica, Rotbuche
Bild: Botanikus

Buchengewächs. Schattbaumart mit tiefen Wurzeln, bis 40 m hoch, mit ausladender Krone.

Diese Bäume sind evt. wegen ihrer Pollen für Allergiker nicht geeignet.

Buchen - Aufzucht und Lebenszyklus

Boden

Optimal ist humoser, etwas kalkhaltiger, tiefgründiger und feuchter Boden bei wintermildem Klima.

Lage

Gegen Trockenheit ist der Baum empfindlich, ebenso gegen Spätfröste, tiefe Temperaturen, Überflutung und Bodenverdichtung.

Aufzucht

Rotbuchen wachsen schnell, etwa 0,50 m je Jahr. Hohe Buchenhecken werden vor allem in Barockgärten gerne als Raumteiler eingesetzt.

Blüte E 4 - 5, zusammen mit dem Blattaustrieb, einhäusig verteilt. Früchte (Bucheckern) 9 - 10.

Ernte

Buchen - Anfälligkeit für Pflanzenkrankheiten


Buchen - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Rotbuche

Fagus sylvatica Purpurea, Blutbuche
Fagus sylvatica Purpurea, Blutbuche
Bild: Botanikus

Fagus sylvatica in unseren Gärten angepflanzt mit den Ziersorten. Sonne, Halbschatten. Die Rotbuche ist gut für hohe Hecken geeignet, sie ist aber ziemlich empfindlich gegenüber Bodenverdichtung und (Streu-)Salz. Schattbaumart mit tiefen Wurzeln. Im Garten nur als Solitärpflanze. Boden muss nährstoffreich und lehmig sein, saurer oder nasser Boden ist weniger geeignet. - Vermehrung durch Samen. Die Färbung der Nachkommen kann variieren. - Auch für Hecken geeignet, ggf. abwechselnd mit 'purpurea' grün/rot. Pflanzabstand 25 cm, Höhe bis 3 m. Toleriert Vollschatten, Bienenweide und größere Hausgärten.

Asplenifolia, Farnbuche, Blätter filigran, tief eingeschnitten, schwach wachsend. Sonne.

Atropunicea, veredelte Blutbuche, mit dunklem Laub, die Blätter bleiben auch im Schatten rot. Feuchtigkeitsliebend. Halbschatten. Guter Solitärbaum. Behält auch im Schatten seine Farbe.

Pendula, Trauerbuche, Zweige hängend, die Triebspitzen können dadurch den Boden berühren. Für Einzelstellung. Sonne, Halbschatten.

Purpurea, Blutbuche, geranienfarbiger Austrieb - purpurrote Jahresbelaubung. Für Hecken und Torbögen. Auch für Hecken geeignet, wegen der Kosten werden meistens Samen verwendet. Sonne, Halbschatten. Schnitthöhe 150 - 500 cm. Die Blätter bleiben den Winter über hängen. Sie schmückt sich mit schwarzroten Blättern.

Purpurea Latifolia, Blutbuche. Veredelter, breitausladender Baum mit großen, tiefdunkelroten Blättern. Sonne. Für Solitärstellung.

Purpurea pendula, Hängeblutbuche, etwa 15 m hoch, schwach wachsend. Tiefroter Blattaustrieb, mit herabhängenden senkrechten Ästen, ohne aufstrebenden Mitteltrieb, die Zweige müssen deshalb hochgebunden werden. Blätter werden später schwarzrot. Glockenähnliche Krone. Für Einzelstellung. Sonne, Halbschatten.

Orientbuche

Sie sind nur unwesentlich anders geformt. Die Blätter sehen etwas anders aus.