Alpenglöckchen [Soldanella alpina]


Botanischer Name
Soldanella alpina
Pflanzenkategorie
Alternativ-Namen
Alpenglöckchen, Alpentroddelblume, Alpen-Soldanelle
Alpenglöckchen - Einleitung

Allgemeine Informationen

 

(migriert von Artikel: Alpenglöckchen / Kategorie: Stauden)

Soldanella alpina. Primelstaude
Soldanella alpina. Primelstaude
Bild: Botanikus

Soldanella alpina. Primelgewächse. Alpen-Wildblume. Blume des Jahres 2004. Geschützt.

Blüte 8 cm, Blätter rundlich, Blütenglöckchen lila, gefranst.

Standort Halbschatten. Boden feucht, humos, wildwachsend in den Alpen für frische humose Sand- oder Waldböden, kalkhaltig. Blätter rundlich. Immergrüne Belaubung und sehr zierliche und nickende Blütenglöckchen, die bereits März - April erscheinen. - Auch für handelsübliche Steingartenstauden geeignet. - Begleitblumen: Elfenblumen, moosartiger Steinbrech, Zwergprimeln.

 

 

 

 

Soldanella montana, Blütenglöckchen lila, gefranst, nickend, 3 - 4, Höhe 10 cm.

 

 

 

 

Soldanella pusilla, 5 cm, Blättchen rundlich, sehr klein, Blüten röhrig, lila. In den Gärten der Niederung kaum zu halten. Zwerg-Soldanelle.

Soldanella pusilla, Alpenglöckchen
Soldanella pusilla, Alpenglöckchen
Bild: Botanikus