Wacholderdrosseln


Turdus pilaris.

Sie sind 25,5 cm groß, grauer Kopf, Rücken kastanienbraun, Schwanz schwarz. Unterseite erscheint im Fluge hell. Schnabel gelb mit schwarzer Spitze.
Nest: Im offenen Gelände, das mit Baumgruppen bestanden ist, an Waldrändern, besonders auf Birken, Schwarzpappeln und Weiden, in Liguster- und Schlehenhecken sowie anderen lichten Bäumen. Liebt feuchte Wiesen. Koloniebrüter. Nester ziemlich hoch in Bäumen. Gelege 4- 6 Eier, Oft 2 Bruten.

Nahrung: Kernobst, Schnecken, Beeren, Früchte, alles Bodengetier. Vorliebe für Wacholderbeeren. Insekten sind für die Brut notwendig.

Abwehr: Netze.

Siehe auch den Einführungstext Nützliche Tiere, Bakterien, Pilze