Contans WG


Contans WG.

Contans WG ist ein wasserlösliches Granulat aus getrockneten Sporen des Bodenpilzes Coniothyrium minitans. Dieser parasitiert die Dauerformen (Sklerotien) der Schadpilze Sclerotinia sclerotiorum, S. minor und S. trifoliorum und tötet sie im Boden ab, indem er deren Nährstoffe für sich nutzt. Am wirksamsten ist Contans WG gegen die Sklerotien von Sclerotinia sclerotiorum. Der Boden wird optimal entseucht bei Temperaturen zwischen 12 und 20°, ausreichender Feuchtigkeit und einer Einwirkungszeit von 2 bis 3 Monaten. Es kann unter Glas und im Freien angewandt werden, darf aber nicht mit anderen Fungiziden und Herbiziden vermischt werden. Günstigste Zeit: Herbst.
Anwendungsbereiche: Ackerbaukulturen, Gemüsekulturen, Zierpflanzen sowie verseuchte Ernterückstände.
Kulturpflanzen werden entweder über Sklerotien, die sich in der oberen Bodenschicht befinden, und dem sich daraus entwickelnden Myzel befallen, z.B. Chicorée, Endivie, Möhren, Petersilie, Salat u.a. oder durch Sporen, die von den Fruchtkörpern des Schadpilzes gebildet werden, z.B. Aubergine, Bohne, Erbse, Gurke, Lupine, Paprika, Petunie, Tomate, Wassermelone u.a. Beide Infektionsarten kommen vor bei Chrysantheme, Sellerie, Sonnenblume, Tabak us.a.
Das Mittel wird auf den Boden gespritzt und in den Boden eingearbeitet (eingefräst). Nach 2 bis 3 Monaten können Pflanzen ausgebracht werden, die sonst ein Opfer der Schadpilze geworden wären. Eine Aussaat ist auch direkt danach möglich, wenn die Schadpilze erst nach der Zeit von 2 bis 3 Monaten die Pflanzen angreifen. Ernterückstände werden ebenfalls eingespritzt.
Aufwand: Einarbeitungstiefe 5 - 10 cm bis 20 cm
Gewächshaus 4 kg/ha 8 kg/ha
Freiland 2-4 kg/ha 4-8 kg/ha
Ernterückstände 2 kg/ha
Verfallszeit: Mindestens 6 Monate bei 4°.
Gebinde: 400 g, 4 kg.
Gefährdung von Nutzorganismen (Bienen): Bei bestimmungsgemäßer Anwendung besteht keine Gefahr.

Der Agrarwissenschaftler Peter Lüth wurde mit dem Deutschen Umweltpreis 2002 dafür geehrt, dass er dieses umweltschonende und anwenderfreundliche Pflanzenschutzmittel marktfähig gemacht hat. Das Anti-Fäulnismittel Contans WG sei eine bahnbrechende Pionierleistung.