Teiche: Teichfauna - Fische


Teichfauna-Fische.

Fische im Teich

Elritze Phoxinus phoxinus Karpfenfische: 6 - 8 cm groß. Sie schwimmt in der Nähe der Oberfläche. Schöne Farbumwandlung zur Laichzeit.

Goldorfe Leuciscus idus Cyprinidae: 25 - 30 cm. Sie schwimmt oft in der Nähe der Oberfläche. Frisst hauptsächlich Fluginsekten, z. B. Schnaken. Laicht bei Wassertemperaturen über 10°. Nur für größere Teiche geeignet.

Moderlieschen Leucaspius delineatus Karpfenfische: 8 - 10 cm groß. Ausgesprochener Schwarmfisch. Frisst Insekten, Kleinlebewesen, Larven. Bleibt gern in Ufernähe, liebt dichten Pflanzenwuchs und Bodensteine.

Außerdem werden noch ausgesetzt:

Bitterling Rhodeus amanus Karpfenfische: 6 - 8 cm groß. Daher für kleinere Gewässer geeignet. Frisst Algen. Nachzucht schwierig, das Weibchen benötigt Fluß- resp. Malermuscheln für die Eiablage.

Goldfisch Cyprinus auratus Karpfenfische: 20 - 30 cm groß. Verschiedene Arten, nicht alle können überwintern. Allesfresser, wühlt den Boden auf. Sorgt für reiche Nachkommenschaft.

Koi Cyprinus carpio Karpfenfische: Besonders farbfreudig und teuer (Kaiserkois). Länge bis 100 cm. Allesfresser. Die Farbskala lässt sich aber nur mit speziellem Futter erzielen. Wird bis 30 Jahre alt. Nur für ganz große Teiche mit gutem Filter geeignet, weil er sehr viel frisst und viel ausscheidet. Wassertiefe 1.80 m.

Es gibt natürlich genug Wasserbecken, die zur Hälfte mit Sand und Erde gefüllt werden. Dahinein werden z.B. eine Zwergseerose und ein paar andere Pflanzen gepflanzt und sehr vorsichtig Wasser darauf gefüllt, das nie ganz kalt sein darf. Vielleicht werden die kleine Zebralinse und die blaugrüne Linse mit hineingepflanzt. Eine Sumpfdotterblume vervollständigt das kleine Idyll. Bei Temperaturen unter 10° fressen die Fische nicht mehr. Denn das von den Tieren nicht mehr aufgenommene Futter trägt ebenfalls zur Verunreinigung des Wassers bei.

Hilfe bei Goldfischen:
http://www.goldfische.amphibien.at

° Rainer Mysliwietz rainerm@gmx.net
° Austria
° Die Amphibien des Salzkammergutes (Bad Ischl)
° http://www.amphibien.at
° Goldfische - ein Problem in heimischen Gewässern
° http://www.goldfische.amphibien.at
° Herpetologische Arbeitsgemeinschaft des Hauses der Natur in Salzburg
° http://www.herpag-hdn.amphibien.at/