Zierlauch [Allium]


Botanischer Name
Allium
Pflanzenfamilie
Pflanzenkategorie
Alternativ-Namen
Blumenlauch, Lauch
Zierlauch - Einleitung

Allgemeine Informationen

Allium. Liliengewächs.

Allium_moly
Bild: Botanikus

Über 500 Arten. Höhe 20 - 150 cm.

Blüte 5 - 7. Für Steingärten und Rabatten.

Die niedrigen Sorten stehen gut zusammen mit anderen Stauden im Steingarten, die eher trockenen Boden vorziehen wie Adonisröschen, Blaustrahlhafer, Königskerze, Lampenputzergras, Prachtscharte.

Die höheren Pflanzen passen gut in sonnige (Steingarten)-Staudenbeete. -

Die meisten Arten sind für Trockensträuße geeignet. Läßt man die Samenstände stehen, sind sie auch im Herbst und Winter ein schönerAnblick.

Gute Nektarpflanze.

Zierlauch - Aufzucht und Lebenszyklus

Boden

Normaler, lockerer Gartenboden mit etwas Kalk und Sand ist für alle Sorten geeignet. Jauche oder frisch mit Mist gedüngte Böden vermeiden.

Lage

Standort volle Sonne oder lichter Schatten.

Aufzucht

Pflanzabstand 20 - 50 cm, Pflanztiefe doppelter Zwiebeldurchmesser. Dränage unter der Zwiebel bei festem Boden erforderlich.  Sie besteht meistens aus einer kugel- oder auch sternförmiger Dolde. Pflanzung 9. Nach der Blüte ziehen sie ein. Wegen ihres Geruchs werden die Zwiebeln selten von Wühlmäusen angefressen. 1 - 3 aussäen (Kaltkeimer). -

Gute Schnittblumen, der anfängliche typische Zwiebelgeruch verfliegt bald. 

Die Hauptblütezeit ist im Juni. Die Blätter der meisten Allium-Arten verwelken schnell, nur der Blauzungen-Lauch hat etwas längeres Blattwachstum.

Überwinterung

Die Zwiebeln sind winterhart, vorsorglich in stark frostgefährdeten Gegenden mit Kompost oder Laub abdecken.-

Vermehrung

Vermehrung durch Selbstaussaat.

Nachbarschaft

Als Begleiter dienen: Fackellilien, Frauenmantel, Herbstfetthenne, Schafgarbe, Steppenkerzen, Storchschnabel.

Günstig: Möhren, Rettich und Sellerie. Dadurch werden die Lauchmotte und die Zwiebelfliege ferngehalten. Er vergrämt damit die Möhrenfliege. Außerdem sind günstig: Erdbeeren, Kohl, Kopfsalat undTomaten.

Ungünstig: Bohnen, Erbsen, Rote Bete. Sie folgen dem Lauch aber gerne als Nachkultur auf das Beet, daß er dank seines dichten Wurzelwerks hinterlässt.

Niemals den Lauch mit Petersilie zusammenpflanzen, sie vertragen sich nicht.

Zierlauch - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Allium aflatunense. Purpurlauch oder Iranlauch schießen etwa einen Meter hoch.

Allium aflatunense, Purpurlauch, Iranlauch
Allium aflatunense, Purpurlauch, Iranlauch

Blütezeit ist Mai/Juni. Nährstoffreich. Höhe 80 cm, Mai - Juni. Haltbare Schnittblume auf drahtigen Stielen. Pflanzzeit 9 - 11. Wird als langlebig empfohlen

  • Purple Sensation, blüht im Mai/Juni. Größe bis 1 m. Violett. Wird als langlebig empfohlen.

Allium amabile. Blüte blau, 15 cm hoch. Steingartenpflanze.

Allium atropurpureum. Auf hohen, kräftigen Stielen sitzen dunkelweinrote Blütendolden, Rotkugellauch. Seine Heimat reicht von Ungarn bis Afghanistan. 50 - 80 cm Höhe, Blütezeit Mai-Juni.

Allium azureum. Höhe 60, Blütezeit Juli. Kleine, kompakte Dolden mit kornblumenblauen Blüten. Auch für kreative Blumengestecke sehr gut geeignet. Während der Sommerhitze ist keine Bewässerung nötig.

Allium beesianum. Es wird feuchtere Erde benötigt und kühleren Stand. Blüte hellblau.

Allium caeruleum (azureum). Enzianlauch, Blüte blau, 3 - 5, Höhe 60 cm. Kleine, kompakte Dolden mit kornblumenblauen Blüten. Auch für kreative Blumengestecke sehr gut geeignet. Während der Sommerhitze ist keine Bewässerung nötig.

Allium carinatum ssp. pulchellum. Schöner Zierlauch, Blüte violettrosa 7 - 9, 30 - 60 cm hoch. Der Schönlauch bevorzugt einen gut drainierten Standort ohne großen Konkurrenzdruck anderer Pflanzen. Ist dort ein dankbarer Schmuck mit langer Blütezeit.

Allium cernuum. Höhe 30, Blütezeit Juni - Juli, dunkelrosafarben. Wenn man drei bis fünf  Zwiebeln eng zusammenpflanzt, bildet sich in kurzer Zeit ein Horst mit vielen Dolden:  Die kleinen, rosa Blüten sind hängend angeordnet. Nickender Lauch.

Allium christophii (früher albopilosum). Sternkugellauch. Silbrig-violettblaue Blütendolden, 6 - 7, groß, bis 25 cm Durchmesser, Höhe 60 cm. Bis zu 80 Einzelblüten. Auch für Töpfe geeignet. Sehr haltbare Schnittblume, schwach duftend. Auch die Samenstände sind dekorativ, sie halten in Trockengestecken jahrelang.

Allium falcifolium. Höhe 10 cm, Blütezeit April - Juni. Auf einem kurzen Schaft sitzt eine Dolde mit zahlreichen glockenförmigen Blüten. Die tiefrosa Blütenblätter laufen am Ende spitz zu. Eine sehr schöne Rarität für den Steingarten oder in einem Topf.

Allium flavum. Höhe 30 cm, Blütezeit Juni - August. Goldgelbe Blütendolden bringen im Hochsommer Farbe ins Staudenbeet.

Allium giganteum. Riesenlauch. Er macht seinem Namen alle Ehre und trägt seine Blütenbälle aus hunderten kleinen Blüten in 15 cm Größe. Höhe 120 - 200 cm, Juni. Sonne, etwas Winterschutz. - Er paßt gut zu Gräsern. Die Blätter sterben schnell ab, dann sollte man mit Frauenmantel oder dergleichen für die Unterpflanzung sorgen.

  • Gladiator, Riesen-Zierlauch. Blütendolden kugelförmig, purpurviolett, 10 - 20 cm Durchmesser, 7 - 8, 90 - 140 cm. Für Staudenbeet, einzeln oder in Gruppen. Pflanzzeit 9 - 10, Pflanztiefe 10 - 15 cm. Nach der Blüte Blütenstand entfernen. Boden durchlässig, kalkhaltig, nicht zu feucht. Sonne, Halbschatten. In rauen Lagen Bodenabdeckung. Vermehrung durch Nebenzwiebeln.
  • Globemaster, blüht im Mai/Juni, Höhe 70 - 100 cm, rot. Ein Prachtlauch für ein Staudenbeet. Die großen Blütenköpfe stehen auf kräftigen Stängeln. Schon mit einer kleinen Gruppe von 5 - 7 Zwiebeln erreicht man eine großartige Wirkung.
  • Hair, unregelmäßiger Blütenkopf mit langen, wuscheligen 'Haaren', 4 - 5, 35 - 40 cm hoch. Schnittblume, winterhart.

Allium karataviense. Der Blauzungenlauch hat dicke Blätter. Er ziert mit seinen Kugelblüten die sonnigen Beetränder. Rosafarbene oder weiße Blütenkugeln, groß, 5 - 6. Er braucht durchlässige, sandige Böden, optimal sind auch Gehölze selbst auf armen Böden, 20 cm hoch. Viel Sonne, wenig Feuchtigkeit. Auch für Töpfe geeignet.

  • Ivory Queen. Das Blatt ist silberartig grün mit hellen lila Adern.

Allium moly. Goldlauch wächst auch im Schatten.

Allium_moly
Bild: Botanikus

Goldgelbe Sternblüten, anspruchslos, Blütendolde mit bis zu 40 Einzelblüten, 5 - 6, 25 - 40 cm. Bildet viele Blütenzwiebeln und auch Samen, verwildert rasch, bedeckt bald größere Flächen. Er zieht eher feuchten humusreichen Lehmboden und Halbschatten vor. Fühlt sich wohl zusammen mit Wildstauden oder im lichten Schatten von Gehölzen.

Allium neapolitanum. Neapellauch, Sternblüten leuchtend-weiß, in halbkugeligen Blütendolden, 4 - 5, 30 cm hoch. Herbstpflanzung.

Allium nigrum. Höhe 50, Blütezeit Mai - Juni. In der Mitte der zahlreichen weiß-grünen Blüten sitzt ein grün-schwarzer Fruchtknoten.

Allium oreophilum. Höhe 10 - 15 cm, Blütezeit Juni. Karminrosa Blütendolden auf straffen Stielen. Selbstaussaat trägt zu einer guten Vermehrung des Bestandes bei. Der Zwergzierlauch breitet sich wie ein Teppich aus und kommt auch bei der größten Hitze ohne Bewässerung aus.

Allium ostrowskianum. Blutallium, Rosenlauch. Blüte karminrosa, groß, 5 - 6, 15 - 25 cm. Für Steingärten. Sonne. Boden kalkhaltig, sandig-humos. Pflanztiefe 3 cm. Auspflanzung 9 - 11.

Allium pulchellum. Fliederlauch, lilarote Blüten im Juli und August in Massen, 40 cm. Für sehr trockene Standorte wie Felsspalten.

  • Album. Sorte mit weißen Blüten.

Allium ramosum. Chinesischer Lauch. Blätter schmal, Wuchs rasenartig, Blüten gelb, Juni - Juli, 30 - 50 cm, sehr reichhaltige Blüte. Er ist im Zimmer immergrün.

Allium rosenbachianum. Höhe 80 - 150 cm, Blütezeit Mai - Juni. Große Dolden lila-purpurner Blüten. Auch als Schnittblume sehr beliebt.

Allium roseum. Sternblüten, verfärben sich von hellrosa zu fast weiß, 6, 35 cm hoch.

Allium schoenoprasum. Lila Blütenbällchen, sie sehen aus wie Miniaturausgaben des großen Zierlauchs.

Allium schubertii. Höhe 60 cm, Blütezeit Juni. Die starr abstehenden unterschiedlich lang gestielten Blüten bilden einen bizarren Blütenstand mit bis zu 40 cm Durchmesser. Gute Schnitt- und Trockenblume.

Allium senescens ssp. montanum. 15 - 25 cm hoch, 7 - 8. Sonne und Halbschatten. Augen-und Gaumenschmaus. Der heimische Berglauch blüht erst im Spätsommer und ist dadurch eine willkommene Ergänzung im Steingarten. Blüht lange. Durch Rhizome bildet sich mit der Zeit ein kleiner Teppich. Das Laub können Sie wie Schnittlauch verwenden.
Die kleinen Zwiebeln sollen süß-pfeffrig mit leichtem Knoblauchgeruch schmecken. Der Berglauch soll den Cholesterinspiegel im Blut senken und tonisierend auf das Verdauungs- und das Kreislaufsystem wirken. Der Berglauch ist kein Kaltkeimer. Er wird international wie der Deutsche Knoblauch bezeichnet. Der Berglauch ist in der Natur gefährdet.

Allium siculum (Nectaroscordum siculum). Honiglauch. Höhe 80 cm, Blütezeit Mai bis Juni. Schokoladenbraune, glockenförmige Blütchen bis zu 30 je Stiel. An der Außenseite sind sie grün gestreift. Während der Blüte hängen die Glöckchen nach unten. Nach dem Verblühen schließen sich die Kelchblätter und drehen sich gen Himmel. Verwildert.

Allium sphaerocephalum. Purpurlauch. Höhe 60 cm, Juni -Juli. Purpurviolette, kegelförmige Blütendolden, kompakt. Anspruchslos, für Blumenschnitt gut geeignet. Boden durchlässig, Sonne. Für Rabatte und Steingarten. Sehr apart in der Vase. Etwas Winterschutz.

  • Globemaster, die Riesenblüten in weiß und hellrosa trägt er in 90 cm Höhe herum, die Zwischengröße der Blumen ist aber 25 cm Durchmesser.

Allium stipitatum. Blüte hellblau-violett bis Weiß. Blüte doldenförmig, Höhe etwa 0,80 - 1 m. Blüht Juni/Juli. Winterhart.

Allium tibeticum. Blüten lila rot, Juni - Juli, 26 cm.

Allium ursinum. Bärlauch, weiße Blütendolden über grünem Laub, 5, 30 cm. Riecht nach Knoblauch. Für feuchte und schattige Lagen.

Allium zebdanense. Blüten gelblich-weiß, glockig, 20 cm, Mai - Juni, kann oft zu Unkraut werden.



Zierlauch - Weiteres Wissenswertes