Arbeitskalender November

   

Frühbeet

  • Endivie kann weiter geerntet werden bis -5°.
  • Lüften, wann immer möglich, ohne Frost.
  • Feldsalat gießen, wenn der Boden trocken ist.

Gemüsegarten

  • Chinakohl abernten, trocknen, in Zeitungspapier einwickeln und kühl lagern.
  • Feldsalat aussäen unter Folientunnel.
  • Radicchio bei Frost mit Vlies abdecken.
  • Weiter Ernte Spätgemüse: Porree blaugrüner Winter und Kenton wachsen noch bis 0°, Blumenkohl Belot kann bis Nov./Dez. auf dem Beet verbleiben, Grünkohl ist winterfest, Winterwirsing Wirosa und Marner Güfewi vertragen bis 15° Kälte. Weiss-, Rotkohl und Brokkoli vertragen einige Grade, abdecken mit Vlies.
  • Porree kann vor tiefen Temperaturen in flache Erdmulden eingeschlagen und mit Fichtenreisig geschützt werden. Oder anhäufeln mit Erde.
  • Spinat darf nur vorübergehend mit Vlies abgedeckt werden. Besonders winterhart ist der Riesen-Winterspinat. Pastinaken brauchen keinen Schutz.
  • Schneckeneier beseitigen.
  • Folientunnels über Endivien, Mangold und Porree haben sich gut bewährt.
  • Topinambur ernten und wieder auspflanzen.
  • Zuckerhut mit Vlies abdecken unter 5°, vor Regen schützen.

Gewächshaus

  • Im unbeheizten Gewächshaus Endivie und Kopfsalat mit Zeitungspapier oder Doppellagen von Vlies gegen Frosteinwirkung schützen.
  • Erde auf jeden Fall feucht genug halten.
  • Bei geringen Heizgraden gedeihen Radiessorten wie Fanal oder Knacker, Rucola und Winterpostelein.
  • Scheiben reinigen.
  • Wärmestrahl von Heizlüftern nicht direkt auf die Pflanzen richten.

Obstgarten

  • Spät gepflanzte Erdbeeren mit Fichtenreisig schützen.
  • Falllaub auf Baumscheiben, beschweren mit Steinmehl oder Kompost.
  • Obstlager überprüfen, für feuchte Kellerluft sorgen durch feuchte Tücher, Ausschütten von Wasser auf den Boden, Öffnung der Kellerfenster bei diesigem Wetter.
  • Pflanzung von Obstgehölzen noch möglich, außer Aprikose, Brombeere, Pfirsich, Walnuss oder Wein.
  • Wein: Falllaub sammeln und vernichten.
  • Wintersonnenschutz der Baumrinde durch Weißanstrich, Bretter oder Abdeckung.
  • Wildverbiss vermeiden durch Rindenschutz.
  • Wühlmäuse bekämpfen, sie nehmen jetzt Köder an.

Ziergarten

  • Alpenpflanzen bei Kahlfrost durch Fichtenzweige oder Sonnenschutzvliese schützen.
  • Blumenbeete mulchen.
  • Blumenzwiebeln pflanzen, letzte Gelegenheit.
  • Gehölze bei offenem Boden pflanzen.
  • Frostempfindliche Gehölze und Bambus mit Vliesen und Matten schützen.
  • Heide außer Winterheide zurückschneiden.
  • Immergrüne, falls notwendig, gießen.
  • Radikalschnitt auf Stock von blühfaulen Frühlingsblühern (Forsythie, Spierstrauch) jetzt möglich. Laub unter Sträuchern und Stauden verteilen, mit Steinmehl beschweren.
  • Kokarden zurückschneiden.
  • Rhododendren in Sonnenlage mit Fichtenzweige schützen.
  • Rosen spätestens jetzt gegen Frost schützen, Kletterrosen mit eingesteckten Fichtenreisern schützen, Hochstämmchen mit Jutesäcken.
  • Alle Triebspitzen der Rosen um 10 – 15 cm zurückschneiden.
  • Stauden mit Kompost abdecken.
  • Ziergräser zusammenbinden.
  • Zweijährige Abdecken mit Fichtenreisern.

 

Verschiedenes

  • Gartenmöbel abdecken oder ins Haus bringen.
  • Kräuter mit Fichtenreisig und Laub abdecken.
  • Letzte Kübel ins Winterquartier bringen, draußen verbleibende gegen Kälte isolieren, unter den Boden Styropor-Platten legen. Nur Oleander und Lorbeer können zunächst draußen bleiben, müssen bei Frostnächten vorübergehend ins Haus geholt werden. Der Schädlingsbefall wird dadurch erheblich vermindert.
  • Nistkästen reinigen.
  • Rasen letztmalig schneiden, 4 -6 cm, Laub entfernen.
  • Regenrinnen und Regentonnen reinigen, das Regenwasser im Keller aufbewahren für Blumendüngung. Armaturen abschrauben, äußere Wasserleitungen entleeren.
  • Teich: Eisfreihalter ins Wasser setzen, Pumpe und Filter abbauen und ins Wasser stellen. Wasser und Teichböden säubern, Wasser vor Laubfall schützen. Schwimm-/Unterwasserpflanzen auslichten. Frostgefährdete Pflanzen und ggf. Fische frostfrei umquartieren. Unter 12° Wassertemperatur Fische nicht mehr füttern.
  • Wildfrüchte nach Frost ernten: Berberitze, Elsbeere, Mispel, Speierling, Schlehe.
  • Weihnachtstreiberei Blumenzwiebeln E 10.
  • Wühlmäuse bekämpfen.
  • Zimmerpflanzen brauchen feuchte Luft.

Siehe auch die Artikel Aussaatkalender für Blumen, Gemüse und Kräuter.