Zierjohannisbeere [Ribes]


Botanischer Name
Ribes
Pflanzenkategorie
Zierjohannisbeere - Einleitung

Allgemeine Informationen

(migriert von Artikel: Zierjohannisbeere / Kategorie: Bäume)

Ribes. Blutjohannisbeere. Robuster Blütenstrauch, Stachelbeergewächse.

Sonne oder leichter Schatten. Boden durchlässig, jeder Gartenboden ist geeignet, keine Staunässe. Unzählige Blütentrauben in Rottönen und weiß 4 - 5, 2 - 2, 5 m hoch. Die Beeren sind meistens ungenießbar. Überaltertes Holz regelmäßig ausschneiden, die Sträucher wachsen schnell nach. Vogelschutzgehölz, für Naturhecken geeignet. Begleitpflanzen Forsythie. Frostfest.

Vermehrung durch Absenker, Steckholz, Stecklinge.

Ribes alpinum, Zierjohannisbeere
Ribes alpinum, Zierjohannisbeere
Bild: Botanikus

Ribes alpinum, Alpenjohannisbeere. Robust, geeignet für hohe Naturhecken, Hummel- und Vogelnährpflanze. Grünliche Blüten, 4 - 5, schöne dunkelrote Früchte. - Hecken 50 - 125 cm, Auslichtung lässt die Pflanzung hervorragend erscheinen.

Ribes aureum, Goldjohannisbeere, Blüte gelb, duftend, 4 - 5, bis 300 cm hoch. Beeren schwarz, Laub scharlachfarben. Eintriebige Unterlage für Johannisbeer - Stämmchen.

Ribes divaricatum, Dornenbeere. Eignet sich mit ihren langen Dornen gut für undurchdringliche Naturhecken und als Vogelschutzpflanze.

Ribes sanguineum, Blutjohannisbeere. Blüten 4 - 5. Sonne. 2/3 zurückschneiden, einjährige Triebe stehen lassen. Von Zeit zu Zeit verjüngen durch Radikalschnitt am Boden. Radikaler Rückschnitt im Alter wenig erfolgversprechend.

Album, Blüte weiß 4 - 5.

Atrorubens Blütentrauben, dunkelrot, 4 - 5, duftende Blätter, Früchte blauschwarz. Höhe 180 - 300 cm. Mit Forsythien zusammenpflanzen. Geeignet für Alleinstellung und Hecke. Sonne - Halbschatten.

Pulborough Scarlet, Blüte dunkelrot, Mitte weiß.