Stechpalme, europäische [Ilex]


Botanischer Name
Ilex
Pflanzenkategorie
Stechpalme, europäische - Einleitung

Allgemeine Informationen

Ilex aquifolium. Einheimische Stechpalmengewächse. Winterbeere. Immergrüner Strauch, bzw. Baum. Sehr giftig.

Ilex aquifolium, Stechpalme
Ilex aquifolium, Stechpalme
Bild: Botanikus

Die roten Früchte zieren noch lange ihre Mutterpflanze und machen Stimmung im grauen Spätherbst, das gilt auch für das Laub.

Stechpalmen haben sehr unterschiedliche Blattformen und -größen. Blüten weiß oder rötlich, 5 - 6, Früchte 9 - 10, kugelig, bis 10 mm groß, mit meist 4 Kernen. Höhe je nach Sorte vom Kübelmass von 2 m bis zu 10 m. Wald- und Heckenpflanze, auch als Solitär geeignet, Vogelnähr- und -schutzgehölz, wehrt Lärm und Staub ab. Die Beeren erscheinen je nach Sorte in verschiedenen Rottönen oder in Schwarz - wer die Beeren haben will, muß unbedingt eine weibliche und eine männliche Pflanze setzen. Stechpalmen sind für Formschnitt geeignet.

Schnitt ist kaum erforderlich. Stechpalmen bilden eine dichte Hecke. Die schwachbedornten Sorten sind vorzuziehen.

Stechpalmen lassen sich kombiniert mit Zweigen von der Nordmanntanne zu schönen Türkränzen binden. Bleibt auch in der Vase länger frisch, wenn man ihn schräg anschneidet und das Wasser mit einem Frischhaltemittel versetze.

Die Stechpalme steht unter Naturschutz !

Ilex enthält Bitter- und Gerbstoffe.

Sie sind sehr giftig. Ilex ist auf Spielplätzen verboten.

Stechpalme, europäische - Aufzucht und Lebenszyklus

Boden

Gleichbleibend feuchter Boden, sonst fast für jede Bodenart geeignet, aber saurer, humusreicher, durchlässiger, nahrhafter (Moor-)Boden ist optimal. Auf schweren Böden ist sie besonders frostempfindlich.

Lage

Halbschatten, feuchte Luft, windgeschützte Lage, z.B. vor bzw. im Schatten von Gehölzen; kalte Ostwinde sind gefährlich.

Aufzucht

Sie müssen gut gegen diese kalten Winde gesichert werden durch starke Wässerung, anschließend gut mit Torfmull bedecken. Seenahe Lagen werden auch toleriert. Düngung vorzugsweise mit kalkfreiem Kompost.

Immergrünes, meistens zweihäusiges Gehölz, deshalb immer weibliche und männliche Pflanzen zusammen anpflanzen, wenn Beeren gewünscht werden. Auch einige selbstfruchtbare Sorten sind im Angebot.

Pflanzung am besten 4/5. Im Kübel darf die Temperatur nicht -5° unterschreiten. Pflanzzeit spätestens E 9.

Diese Laubgehölze vertragen aber auch einen stärkeren Rückschnitt bis in die kräftigen, laublosen Äste. Man schneidet sie 9/10.

 

Überwinterung

Sie müssen gegen Wintersonne geschützt werden. Auch die buntblättrigen, gelb oder weiß gestreiften Sorten sind nicht frostfest. Auch im Winter wässern.

Vermehrung

Vermehrung durch Stecklinge 8 und Absenker 10.

Stechpalme, europäische - Anfälligkeit für Pflanzenkrankheiten
Häufige Pflanzenkrankheiten


Stechpalme, europäische - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Ilex aquifolium

  • Alaska, die Blätter sind schön umrandet. Er wird eigentlich nur 3 - 4 m groß.
  • Aquifolium, Stechpalme. 10 - 12 m hoch, aber den Rückschnitt vertragend, gleichmäßig pyramidalwachsend, Blätter fest, glänzend dunkelgrün, mit Dornen an den Zahnspitzen, Früchte leuchtendrot 10 - 11, als Vogelschutzhecke geeignet.
  • Blue Prince, grünblättrige Sorte.
  • I.C. van Tol, Halbschatten, Schatten. Liebt Luftfeuchtigkeit, ledrige dunkelgrüne Blätter, immergrün, für Hecken bis 250 cm, Grab und Einzelstellung. Rote, schmückende Beeren. Gute Schnittblume. Kann besser im Frühjahr geschnitten werden. Toleriert Vollschatten. Geeignet für Bienenweide und Heidegarten. Selbstfertil.
  • Argenteomarginata, Blätter sind weiß umrandet.
  • Aureomarginata, die Blätter bekommen einen gelbe Umrandung. Etwas Winterschutz ist empfehlenswert.
  • Golden van Tol, Blätter sind gelb umrandet.Hollywood', schlank und rund.
  • Pyramidalis, selbstfertil, 600 cm, Pyramidenform, keine Blattdornen. Zweihäusig. Weibliche Pflanzen mit leuchtendroten Beeren. Liebt Schatten und humosen Boden. Früchte reichlich, hellrot, 9 - 12.
  • Rubricaulis Aurea, mit Schnitt kann man sie in Form halten.
  • Silver Queen, Blätter silbrig marmoriert, Höhe bis über 400 cm, männlich-steril. Sonne - Schatten.

 

Ilex altaclerensis. Dunkles Blattwerk, rote Beeren, bis 8 m hoch.

  • Golden King, Blätter sind gelblich-golden, panaschiert. Höhe bis 400 - 800 cm, Mai. Nur weiblich. Für Beete und Kübel, Stämmchen auch für Kübel. Selbstfertil. Halbschatten, auch für Schatten und seenahe Lagen geeignet. Schwachwüchsig, für geschützte Standorte. Dieser robuste Strauch ist eine der schönsten, goldfarbenen buntlaubigen Ilex-Sorten. Schnittverträglich.
  • Blue Angel, immergrüne und winterharte Stechpalme mit dunkelgrünem Laub. Blüte 5, 9 - 3 leuchtendrote Früchte. Als Solitär, für Beet und Kübel. Halbschatten, Schatten. Winterhart.

Ilex crenata, Berg-Ilex, er ist nicht stachelblättrig. Beeren schwarzglänzend. Geeignet für Heide- und Naturgärten. Er verträgt im Kübel nur -5°. Für Formschnitt geeignet. Trockener, saurer Boden reicht aus. 2 - 3 m hoch. Sehr breitausladend. Erinnert an Buxus. Früchte schwarz, 9 - 11, für Grabbepflanzung und Vorgärten. Blätter stachellos.

  • Convexa, bildet eine schöne, etwas über einen Meter hohe Hecke. Wächst kegelförmig bis 1,5 m breit, sehr dicht, frosthart, stark fruchtend. Für Terrasssen und Steingärten.
  • Golden Gem, goldgelbe Blätter, wächst kompakt, bleibt niedrig. Für Randbepflanzung, niedrige Hecken, Terrassen und Steingärten. Sonne - Schatten.
  • Mariesii, gut geeignet für Steingärten, bis 60 cm.
  • Microphylla, Kleinstrauch, besonders für Topfkultur.

Ilex meserveae, blaue Ilex, für Kübel, 100 cm, Stämmchen. Winterhart. Auch für Hecken geeignet.

  • Blue Princess. Höhe bis 150 cm. 100 - 125 cm. Die Sorte Blue Prince verstärkt den Behang wesentlich. Toleriert Vollschatten, für Haus-, Dach- und Heidegarten.

Ilex pernyi, wächst sehr langsam bis 4 m hoch, zunächst ziemlich breit, dann sehr aufrecht und zuweilen etwas überhängend. Blätter 2 - 3 cm lang, mit Stacheln an der Spitze, Früchte rund, rot von 9 - 11, industriefest, ergibt fast undurchdringliche Hecken, auch als Einzelpflanze auf einem Doppelgrab.

  • Veitchii, Blätter 4 - 5 cm, am Rand mit 4 - 5 cm langen, abstehenden Dornen.
Stechpalme, europäische - Verwendung in der Medizin

Wirkstoffe

Sammelzeit: Mai.

Ilex aquifolium, Stechpalme
Ilex aquifolium, Stechpalme
Bild: Botanikus

Wirkstoffe: Gerbstoffe, Bitterstoffe.

Volksmedizin

Tee: Die Blätter ergeben einen Tee gegen Entzündung der Lungen, des Brustfells, der Bronchien, des Bauchfells, der Blase, des Rheuma. Er treibt den Urin gewaltig, verhindert so das Fieber und beschleunigt die Heilung. Für Herzkranke soll St.-Benedikten-Kraut oder Vögelichrut mitgesotten werden.

 

Nebenwirkungen

Die Früchte sind giftig und stark darmreizend.