Silberkerze [Cimicifuga]


Botanischer Name
Cimicifuga
Pflanzenkategorie
Silberkerze - Einleitung

Allgemeine Informationen

 

(migriert von Artikel: Silberkerze / Kategorie: Stauden)

Cimicifuga. Wanzenkraut. Hahnenfußgewächse. Ausdauernde, langlebige Staude.

Halbschatten, Schatten. Sie blüht mit weißen Kerzen, die wiederum aus zahlreichen Einzelblüten bestehen. Boden humusreich, fortwährend mulchen und ausreichend wässern während der Vegetationsperiode. Standort Halbschatten, möglichst im lichten Schatten von Bäumen (in der Sonne nur bei fortwährender Wässerung). Düngung mit Kompost. Mindestpflanzabstand 30 - 50 cm. Höhe 60 - 200 cm. Blüte 7 - 10. Begleitpflanzen Anemonen jap., Astilben, Eisenhut, Farne, Funkien, Gehölze, Glockenblumen (macranta, trachellum), immergrüne Gehölze, Gräser, Polsterstauden. Geeignet für Wildstaudenanpflanzungen.

Bei Frostgefahr nach Austrieb mit Vliesen abdecken. - Vermehrung durch Teilung oder Aussaat nach der Samenreife. In beiden Fällen ist mit Blütenbildung erst nach einigen Jahren zu rechnen, die Wurzelstöcke der Pflanzen vertragen die Teilung schlecht.

 

Cimicifuga racemosa var. cordifolia, Lanzensilberkerze, reinweiß oder cremeweiß, 8 - 9, 160 cm. Sie werden bis zu 2 m lang.

Blickfang, reinweiß. 160 cm. 8 - 9 blühend.

Cimicifuga dahurica, Kandelaber-Silberkerze, reinweiß, 8 - 10, 200 cm. Zweihäusig, die Stauden mit männlichen Blüten sind vorzuziehen. Herkunft Sibirien, China.

Cimicifuga japonica, Spätherbst-Silberkerze, reinweiß, 8 - 9, Länge 1 - 1, 5 m. Kerzenartige Blütentrauben.

Cimicifuga racemosa, Juli-Silberkerze, Trauben-Silberkerze
Cimicifuga racemosa, Juli-Silberkerze, Trauben-Silberkerze
Bild: Botanikus

Cimicifuga racemosa, Juli-Silberkerze, Trauben-Silberkerze. Reinweiß, 7 - 9, 200 cm. Sie wird arzneilich benutzt. Kühler Platz. Langlebig. Zweige werden bis 60 cm lang. Herkunft Nordamerika.

Hauptwirkstoff: Alkaloide, Cimicigenol (Resina Cimicifugae), Salizylsäure, Triterpenglykoside Actein, Cimifugosid. 15 - 20% Gemisch aus Harzen und Bitterstoffen.

Beruhigt das vegetative Nervensystem. Psychischer Ausgleich für praemenstruelle und klimakterische Beschwerden, bei Pubertät und Schwangerschaftsbeschwerden.

 

 

 

 

 

 

 

Cimicifuga ramosa Pink Spike, Septembersilberkerze, rahmweiß oder weiß mit rötl. Laub, 8 - 10, 200 cm. Länge etwa 40 cm. Kamschatka, Ost-Rußland.

Cimicifuga ramosa Atropurpurea, 9.

Cimicifuga simplex, Oktober-Silberkerze oder Armleuchter. Blüte weiß, mit überhängenden bogigen Trauben, 8 - 9, 100 - 150 cm. Halbschatten/Schatten. Optimal ist ein Standort im kühlen Schatten von Mauern, unter Gehölzen; auch auf Rabatten, aber nicht sonnig. Japan, Kamschatka.

Cimicifuga simplex Brunette ist eine exzellente Blattschmuckstaude für den lichten Schatten. Ihr Laub zeigt von Frühjahr bis Herbst ein sattes Schwarzviolett und setzt damit wirkungsvolle Akzente zu gelb und oder blau blühenden Stauden. Ihre weißen Blütenkerzen erscheinen im Herbst, die Wuchshöhe liegt bei 120 cm. 9.

Silberkerze - Weiteres Wissenswertes