Schneeglöckchen [Galanthus ]


Botanischer Name
Galanthus
Pflanzenkategorie
Alternativ-Namen
Milchblume, Weiße Jungfrau
Schneeglöckchen - Einleitung

Allgemeine Informationen

Galanthus nivalis. Amaryllisgewächse. Sehr giftig.

Galanthus elwesii, Schneeglöckchen
Galanthus elwesii, Schneeglöckchen
Bild: Botanikus

Naturschutz.

Das heimische Schneeglöckchen. Blütenglöckchen hängend, weiß mit grünen Punkten. Sie bestehen aus jeweils drei gleich langen äußeren Blütenblättern und drei inneren, kürzeren, duftend, (1) - 2 - 3, Höhe bis 20 cm.

Gute Bienen- und Hummelnährpflanzen. Alle Teile sind giftig.

Erste Hilfe bei Vergiftungen (Galanthus nivalis).

Schneeglöckchen - Aufzucht und Lebenszyklus

Boden

Lockerer, humoser, nur etwas feuchter Boden, das Laub zieht schnell ein.

Lage

Leichter Halbschatten, vor oder unter Laubgehölzen, im Steingarten oder Waldstaudenbeet, auch im Rasen,

Aufzucht

Im Sommer kann der Boden trockener werden. Nach dem Kauf sofort einpflanzen, um Austrocknen zu verhindern. Pflanzzeit 9 - 11, Pflanztiefe und -abstand 8 - 10 cm. Erst im 2. Standjahr kommt es zur vollen Blüte. Dann nicht mehr stören.

Die Blätter ziehen im Mai ein. Erst danach darf der Rasen gemäht werden. Düngung führt nur zu Blattvergeilung. Wenn sie nicht mehr blühen, sollten sie eine Verjüngungskur machen. Schneeglöckchen verwildern sehr schnell im Rasen.

Überwinterung

Alle Schneeglöckchen sind frostfest.

Vermehrung

Vermehrung durch Ameisen, die das Fruchtfleisch der Saatkapseln gierig fressen, und durch Teilung mit anhaftender Erde bei oder nach Blüte.

Nachbarschaft

Besonders attraktiv wirken Tuffs aus Schneeglöckchen zusammen mit Blausternen, wilden Krokussen, Vorfrühlingsanemonen, Vorfrühlingszeitlosen, Weißsternen und Winterlingen.

Unter Sträuchern und Bäumen, in Rasenflächen und zwischen Polsterstauden.

Schneeglöckchen - Anfälligkeit für Pflanzenkrankheiten
Häufige Pflanzenkrankheiten


Schneeglöckchen - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Galanthus caucasicus, weiß, 1 - 2, breitet sich sehr schnell aus.

  • Cicely Hall, weiß, derzeit sehr begehrt.
  • cordelia, weiß, gefüllt.
  • ophelia, weiß, gefüllt.

Galanthus elwesii, große, kugelige Blüten, weiß, 1 - 2, 10 cm breite, bläuliche Blätter, duftend.

Galanthus elwesii, Schneeglöckchen
Galanthus elwesii, Schneeglöckchen
Bild: Botanikus

Frühestes Schneeglöckchen. Etwas empfindlich, die Größe der Blüten nimmt im Laufe der Jahre ab. Bevorzugt Sonne oder Halbschatten und trockenen Boden im Sommer. Verwildert.

  • Godfrey Owen, hat sechs Hüllblätter, die wie ein Propeller abstehen, umgeben von einer weißen Krone.
  • Zwanenburg, ein großes, kräftiges Schneeglöckchen, das häufig noch einen zweiten Blütenstiel hervorbringt.

 

 

 

 

 

Galanthus ikariae. Blüte 2 - 3, 10 cm. Hat breite Blätter. Feuchter Standort.

 

 

 

Galanthus nivalis, das einheimische Schneeglöckchen (Bild), (1) - 2 - 3, weiß, 10 - 15 cm.

Galanthus nivalis, das einheimische Schneeglöckchen
Galanthus nivalis, das einheimische Schneeglöckchen
Bild: Botanikus

Verwildert schnell.

  • Anglesey Abbey, wurde in einem Klostergarten entdeckt. Die Blütenblätter sind alle gleich lang.
  • Courteenhall. Es hat zumindest attraktive grüne Spitzen. Über den Erfolg läßt sich nur wenig berichten.
  • Flore Pleno, Februar bis März, Sonne, Halbschatten. 10 - 15 cm. Gefülltes Schneeglöckchen. Gut zur Verwilderung geeignet. Sonne-Schatten.
  • Lady Elphinstone ein gefülltes, gelbes Schneeglöckchen, das problemlos wächst. Im Gegenlicht wirken seine Blüten leicht rosa.
  • var. scharlockii hat oftmals zwei weiße Blüten am Blütenstängel. 1 - 2, 10 cm. Verwildert.
  • c.v. Hortensis und Flora-plena haben gefüllte weiße Blüten, 1 - 3, 10 cm.
  • plenus, das in der Natur entstandene, gefüllte Schneeglöckchen ist bald 100 Jahre in gärtnerischer Kultur.
  • viridi-Apice, grüne Tupfen auf den Flügelchen. Selten. Februar bis März. 10 - 15 cm. Sonne, Halbschatten.

Galanthus plicatus, Krimschneeglöckchen, weiß, 3 - 4, mit an den Rändern eingerollten Blättern.

  • Trymlet, interessant in Form und Farbe. Ein sehr gesuchtes und auch hübsches Schneeglöckchen, in kleinen Pulks sehr ansprechend.
  • Wendys Gold wüchsige Sorte mit gelbem Fruchtknoten und gelber Zeichnung an der Krone.

Galanthus reginae-olgae, es blüht ab September. Stammt aus Osteuropa. weiß, herbstblühend 11 - 12, bevorzugt schweren, feuchten Boden.

Galanthus woronowii, weiß, 2 - 3, 10 cm. Sonne - Schatten. Blätter sind breiter, saftig grün. Standort leicht feucht.

Schneeglöckchen - Weiteres Wissenswertes