Ingwerorchidee [Roscoea-Arten]


Botanischer Name
Roscoea-Arten
Pflanzenkategorie
Alternativ-Namen
Scheinorchidee
Ingwerorchidee - Einleitung

Allgemeine Informationen

Roscoea-Arten. Ingwergewächse. Ingwerorchidee.

Boden locker, durchlässig. Halbschatten für diese Blume (zumindest ohne pralle Sonne). Der Boden sollte sandig-erdig sein. Diese exotischen Pflanzen bieten keinen Stamm, sondern bilden mit seinen Blättern einen Scheinstamm. Blüte hellgelb, 5 + 9, 30 - 50 cm. Zurückhaltend düngen und gießen, aber in der Haupttriebzeit kräftig wässern. Vermehrung durch Selbstaussaat. Man pflanzt sie 10 - 15 cm tief in den Boden. Winterhart. Man sollte sie mit einer dicken Laubschicht als Frostschutz ausrüsten.

Man sollte davon ausgehen, dass erst im Mai der erste Austrieb beginnt. Meist reicht der Winterschutz nicht aus, im Freien einen guten Schutz zu finden. Deshalb solte man versuchen, einen großen Erdballen im Folienbeutel zu überwintern.

Ingwerorchidee - Anfälligkeit für Pflanzenkrankheiten
Häufige Pflanzenkrankheiten
Ingwerorchidee - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Roscoea alpina. Diese Art stammt aus dem Himalaja, sie ist auch für den Steingarten geeignet. Höhe 10 - 20 cm. Violette Blüte 6 - 7.

Roscoea auriculata. Schöne große Blumen mit einem kräftigen Violett. Auffallend ist hier die große untere Lippe. Ihr Ursprung ist Nepal und Tibet. Man kann sie gut in Töpfen kultivieren. Größe 20 - 40 cm, Blüte violett 7 - 9.

Roscoea beesiana. Es ist eine Hybride aus auriculata und cautleodes. Ihre cremegelben Blüten können noch rotviolette Tupfen oder Streifen aufweisen. Sehr robuste Züchtung. 20 - 40 cm hoch, Blüte von 6 - 9.

Roscoea cautleoides. Diese Pflanzen kommen vor auf den Bergwiesen. Sie stammen aus Westchina. Höhe zwischen 30 und 60 cm. Die Blätter haben eine Spitze bis zu 25 cm. 4 - 7 Blüten bilden einen Flor, der meistens schon im Juni - August erscheint. Es sind sie ersten schwefelgelben Blüten, sie erscheinen oft schon vor dem Laub.

August Beauty besitzt besonders große Blüten. Sie blüht erst ab Ende Juli.

Roscoea humeana. Sie wird bis zu 30 cm hoch und trägt ihre Blüten im Juli. Auch Sorten in weiß. Die Ähren mit den 6 - 8 Blüten können zum Höhepunkt des Gartens werden. Es ist eine frühblühende Art, die in ihrer Heimat Szechuan Berghänge bis 3.800 m erklettert. 6 - 8 kräftig violett gefärbte Blüten sitzen in einer Ähre. 30 - 50 cm hoch, Blüte 5 - 7.

Roscoea purpurea ist Sikkim im Himalaya. Mit ihrer tiefpurpurfarbenen Blütenfarbe und der fast runden Lippe blüht sie erst im ab August und im September. Höhe von 10 - 30 cm.

Roscoea purpurea var. procera, sie ist in allen Teilen größer und hat eine schönere Lippe.