Astilbe [Astilbe]


Botanischer Name
Astilbe
Pflanzenkategorie
Alternativ-Namen
Prachtspieren
Astilbe - Einleitung

Allgemeine Informationen

Astilbe. Steinbrechgewächse. Prachtspiere. Staude.

Astilbe_spec.
Bild: Botanikus

Gute Schnittblume, auch für Kübel geeignet, die Samenstände kann man über Winter stehen lassen oder für die Vase verwenden. Astilben werden selten krank.

Blüten als Rispen ausgebildet, die Einzelblüten öffnen sich von unten nach oben.

Geeignet sind auch die handelsüblichen Steingartenstauden.

 

Astilben werden im allgemeinen nicht angerührt von Schnecken.

Astilbe - Aufzucht und Lebenszyklus

Boden

Humoser, feuchter, nicht durchwurzelter Boden.  Der Wurzelstock ist fest, klumpig oder kriechend. Abzuraten ist ein Boden mit Sand oder Kalk. Da Astilben mit der Zeit aus dem Boden herauswachsen, ist ein Nachfüllen von Humusboden zweckmäßig. Bodenbedeckung mit Laub und Torfmull ist angebracht.

Lage

Halbschatten, auch Schatten.

Besonders in Baum- oder Teichnähe geeignet, doch darf das Wasser den Wurzelstock nicht überfluten. Bei genügend Feuchtigkeit wird Sonnenlage vertragen, der Wurzelballen darf aber niemals austrocknen.

Aufzucht

siehe auch 'Sorten'.

Nachbarschaften-Mischkultur

Begleitpflanzen sind Ballonblume, Bergenie, Elfenblume, Farn, Flockenblume, Frauenmantel, Funkie, Gemswurz, Glockenblumen, Gräser (Hainsimse), Hortensie, Hosta, Primeln, Silberkerze, Storchschnabel. Auch für Wildstaudenbeete geeignet.

Astilbe - Sorten/ Unterarten

Sorten 1

Astilbe arendsii

Blüte 6 - 8, in vielen rosafarbenen oder roten Farbtönungen, auch weiß. Höhe 60 - 120 cm. Beet- und Schnittstaude, auch für Uferbepflanzung und Steingärten. Schnittblume. Blütenrispen aufrecht. Halbschatten. Weniger geeignet für sommertrockene Lagen.

Diese Hybriden wurden durch einen Züchter, Herrn Georg Arends, berühmt gemacht. Sie erhalten durch ihn weiße - hellrote - dunkelrote Farbspiele. Sie können auf feuchten Böden stehen bleiben - in trockeneren Lagen sind sie mehr für das Verbleiben im Halbschatten oder Schatten. Sonst nur Sonne. In heißen Sommern muss extra gegossen werden. Sie können gut geschnitten werden, allerdings müssen sie mit einem Hammer leicht gequetscht werden und dann in die Vase kommen. Pferdemist bewirkt Wunder. Auch bei der Neupflanzung sollten sie Dünger abbekommen.

Halbschattig bis schattig pflanzen. Humose, feuchte, lehmhaltige Erde mit pH-Werten von 5,5 bis 6. Bei kalkhaltigen Böden ist eine gründliche Verbesserung vonnöten. Vorjähriges Laub im Frühjahr beseitigen. - Bei frisch verpflanzten Stauden Winterschutz geben. Bei starkem Frost zusätzlich mit Laub abdecken.

  • Augustleuchten. Leuchtend rot, 70 cm. 7 - 8 blühend.
  • Amethyst. Purpurlila. 100 cm. 6 - 7 blühend.
  • Anita Pfeiffer. Lachsrosa. 70 cm. 7 - 8 blühend.
  • Bergkristall. Weiß, bräunliches Laub. 100 cm. 7 - 8 blühend.
  • Cattleya, tiefrosa, Höhe 100 cm, Blühzeit ab September
  • Else Schluck, tiefrot, 70 cm, Ab August.
  • Fanal, purpurrot, 60 cm, ab Juli.
  • Glutrot, Langzeitblüher. Juni bis September.
  • Rotlicht, leuchtend rot, 100 cm, Blühzeit ab August.

Begleitpflanzen: Ballonblume, Funkie, Schaumblüte, Storchschnabel. Farne und Gräser.

Astilbe chinensis. Blüte 7 - 9, in rosafarbenen und dunkellila Farbtönungen. Höhe 25 - 50 cm.

Astilbe chinensis
Astilbe chinensis
Bild: Botanikus

  • Pumila, lilarosa 8 - 9, 25 cm. Bodendecker, übersteht auch Trockenzeiten. Sonnige Lage, trockene Standorte.
  • Christian. dunkellila, rosa. 25 cm. 8 - 9 blühend.
  • Finale. Frischrosa. 40 cm. 8 - 9 blühend.
  • Frankentroll. Dunkellilarosa. 25 cm. 8 - 9 blühend.
  • Maggie Daley, dunkelgrüne Blätter, purpurfarbene duftende  Blütenstände
  • Pumila überzieht ganze Flächen mit blaurosa Farben. Halbschattig. Wuchshöhe 20 cm. Blüte lilarosa. Juli - September.

Astilbe davidii. Blüte 7 - 8, purpur. Höhe 180 cm.

Astilbe glaberrima-Hybride, mit leicht überhängenden Blütenrispen wie die 30 cm hohe blühende Prachtspiere.

Astilbe hybrida crispa, 15 - 20 cm, Laub wie Petersilie gekräuselt. Durch Zufall bei Arends entstanden. Blütenrispen lila im Juli, Perkeo dunkelrosa.

  • crispa Liliput, sie ist nur 15 cm hoch, aber eine Bereicherung für den Steingarten.

Astilbe japonica. Staude. Steinbrechgewächs.

Halbschattig. Sie wird nur 30 - 40 cm hoch. Von ihr stammen jedoch eine Reihe von Hybriden ab. Ihr starkes Bedürfnis nach hoher Luftfeuchtigkeit ist ein kleiner Nachteil. Nur in niederschlagsreichem Küstenklima wachsen sie auch in der Sonne. In allen anderen Bereichen gedeihen die Pflanzen nur dann, wenn sie im Schatten oder an einem Teiche stehen. Sonst wachsen sie an einem nährstoffreichen, kalkarmen Boden. Vor allem Kompost, verrottetem Mist, Lauberde verwenden. Etwa 8 - 10 Stauden müssen zusammen kommen. Günstig sind pH-Werte von 5,5 - 6, also möglichst kalkarmer Boden. Pflanzen Sie Frauenmantel, Mädesüß und Taglilien in ihre Nachbarschaft. Halten Sie einen ausreichenden Pflanzabstand ein. Mit den Jahren werden die Stöcke von der Mitte her kahl, dann ist es höchste Zeit, die Pflanzen zu teilen. - Oktober - November, Triebe bis kurz über dem Boden abschneiden.

  • Bremen, dunkelrosa, 50 cm, 7 blühend.
  • Deutschland, reinweiß, 40 cm, 6 - 7 blühend.
  • Europa, hellrosa, 40 cm, 6 - 7 blühend.
  • Gladstone, weiß, 50 cm, 6 - 7 blühend.
  • Mainz, kräftig rosa, 40 cm, 6 - 7 blühend.
  • Montgomery, dunkelrot, dunkles Laub, 60 cm, 6 blühend.
  • Obergärtner Jürgens, karminrot, 50 cm, 6 - 7 blühend.

Astilbe koreana, 30 cm, Blütenrispen weiß, überhängend. Sehr schön von Juli bis August.

Astilbe simplicifolia. Einfachblättrige Prachtspiere. Blüte 7 - 8, überhängend, rosafarbene Farbtönungen, rot und weiß. Höhe 30 - 45 cm. Vermehrung durch Teilung im Herbst. Zierliche Schattenstaude.

  • Alba, weiß, zartrosa Hauch. 45 cm. 8 blühend.
  • Aphrodite, dunkellaubig, rote Blüte, 8, 35 cm.
  • Hennie Graafland, sie ist 50 cm hoch und blüht von Juli bis August. Die Blüten sind hellrosa, das dunkle Laub ist ein schöner Kontrast.

Astilbe taqueti Purpurkerze. Purpurrot. 100 cm. 7 - 8 blühend.

Astilbe thunbergii Jo Ophorst. Rubinrot. 90 cm hoch. 7 - 8 blühend.

Astilbe yakushimana. Weiß. 30 cm. 7 - 8 blühend.



Astilbe - Weiteres Wissenswertes