Schwarzfäule [Alternaria petroselini usw.]


Botanischer Name
Alternaria petroselini usw.

Schadbild

Apfelbäume. Siehe Monilia bei Apfelbäumen und Kirschen.

Kirschbäume. Monilia fructigena. Pilzkrankheit. Die Früchte färben sich glänzend braunschwarz.

Petersilie. Verschiedene Pilze, Verursacher hauptsächlich Alternaria petroselini. Kraut wird braun, dann dunkel, fault später. Keime werden befallen und gehen nicht auf. Schwarze Flecken an den Wurzeln.

Pflaumen, Zwe..Pilzkrankheit. Monilia fructigena. Die Früchte werden glänzend schwarz.

Sellerie. Trockenfäule. Flecken und Risse an der Knolle. Verschiedene Pilze, hauptsächlich Alternaria radicina.

Tomaten. Verschiedene Pilze, Verursacher wie Alternaria brassicae, dauci, radicina. Kraut wird braun, dann dunkel, fault später. Keime werden befallen und gehen nicht auf.

Weinrebe. Pilzkrankheit, durch Guignardia bidwellii. Meistens werden erst die Triebe und Blätter befallen, dann die Trauben. 2004 wurden die Trauben zuerst befallen. Verbreitung der Sporen wahrscheinlich durch den Wind, oft von Drieschen (stillgelegten, verwilderten Wingerten). Die Trauben sind dunkel verfärbt und geschrumpft. Die Sporen überwintern in den Beeren. Sie keimen bei 26.5° zusammen mit Feuchtigkeit optimal.

Vorbeugung

Petersilie, Sellerie. Befallenes vernichten, Kalkstickstoff in den Boden einarbeiten. Mehrere Jahre lang Möhren und Sellerie nicht an derselben Stelle kultivieren.

Tomaten. Contans WG

Weinreben. Befallene Beeren abpflücken und vernichten. Mehltaumittel anwenden, siehe dort (echter und falscher Mehltau). Kupfer und Schwefel haben wenig Erfolg.

Bekämpfung

Kirschbäume. Siehe 'Monilia (Sauerkirschen)'.

Petersilie. Keine stickstoffbetonte Düngung. Fruchtwechsel. Samen beizen mit Heißwasser 50°, 30 Minuten. Jungpflanzen nicht zu früh auspflanzen.

Pflaumen, Zwe..Tophit ist nahezu resistent.

Sellerie. Keine stickstoffbetonte Düngung. Fruchtwechsel. Kombination mit Kohlarten (Rosenkohl). Samen beizen mit Heißwasser 50°, 30 Minuten. Jungpflanzen nicht zu früh auspflanzen.

Tomaten. Contans WG. Moosextrakt. Lebermooser.

Weinreben. Blätter der Reben auf den Drieschen durch Ziegen abfressen lassen. Trester nur verwenden, wenn er vollkommen kompostiert worden ist.