Schwarzadrigkeit [Xanthomonas campestris]


Botanischer Name
Xanthomonas campestris

Allgemeines

Schadbild

Gartenkresse, Kohl, Radies-Rettiche, Senf, schwarzer. Xanthomonas campestris. Adernschwärze ist eine Bakterienkrankheit, die alle Kohlarten und andere Kreuzblütler befallen kann. - Viele unterschiedliche Flecken auf den Blättern, gelblich, Blattadern sind schwarz. Kann sich ausbreiten auf die gesamte Pflanze. Junge Pflanzen können eingehen. Verbreitung durch Insekten, Schnecken, Arbeitsgeräte, Wässerung der Wurzeln von Jungpflanzen vor der Pflanzung. Der Schädling kann bis zu drei Jahren im Erdboden verbleiben. Warmes, feuchtes Wetter ist günstig für die Vermehrung.

 

Vorbeugung

Kohl. Keine Kreuzblütler an dieser Stelle innerhalb 3 Jahren anbauen. Befallenes vernichten.

Bekämpfung

Kohl. Saatgut nur von gesunden Pflanzen nehmen, ggf. beizen mit 50° Wasser bis zu dreißig Minuten lang. Fruchtfolge einhalten.