Nachtfrostgefahr


Allgemeines

Schadbild

Apfelbäume, Aprikosen, Birnbäume, Kirschbäume, Pfirsichbäume, Pflaumen-Zwetschen-Mirabellen-Renecloden. In spätfrostgefährdeten Gebieten empfiehlt es sich, die Baumscheiben mit einer dicken Schicht Reisig oder Stroh abzudecken. Die Erde erwärmt sich später, der Baum treibt später aus. Im März muss die Abdeckung entfernt werden. - Sind die Blüten ausgebildet, kann die nächtliche Temperatur mit Hilfe von Feuer/Rauch oder feiner Wasserberieselung höher gehalten werden. - Am Spätnachmittag vorher mit Baldrian 3%o fein verteilt spritzen, morgens wiederholen.

Vorbeugung