Luftverschmutzung


Allgemeines

Schadbild

Luftverschmutzung. Sie kann zu erheblichen Schäden führen. Das gilt insbesondere bei Straßennähe oder in Gebieten mit viel Industrie. Solche Schäden sind nicht immer eindeutig einem bestimmten Verursacher anzulasten, es kann auch ähnliche Erscheinungen geben durch zugekauften, belasteten Kompost, Mist oder Naturdünger. Mist sollte immer kompostiert werden. Blei reichert sich im Boden an und vermindert das Wachstum. Fluorgase treten auf im Herbst, besonders wenn Regen fällt nach langer Trockenzeit.

Empfindlich sind Aprikose, Föhre, Iris, Gladiole, Kiefer, Lilie, Walnuss und Weinrebe. Es kommt zu Verbrennungen. Schwefeldioxyd kann das Blattgewebe von Endivie, Rhabarber, Salat, Spinat angreifen. Es kommt zu Verfärbungen. Weitere Schädigungen können auftreten durch Chlorwasserstoff, Kohlenwasserstoff, Ozon, Schwermetalle, Stickoxyde, Streusalze usw.

Vorbeugung

Bekämpfung