Fliedermotte [Gracillaria syringella. ]


Botanischer Name
Gracillaria syringella.

Allgemeines

Schadbild

Deutzie. Die Motte ist braunweiß gescheckt und hat zwei nach außen stehende Fühler. Im Innern der Blätter minieren die grün-weißen Mottenraupen. Sie fressen das Blattgrün ab, man kann dann Ober- und Unterhaut trennen. Sie werden braun und rollen sich zusammen. Meist zwei Generationen im Jahr.

Liguster. Er befällt außerdem Deutzien, Eschen, Forsythien und Flieder.- Miniergänge in den Blättern durch die Raupen der Fliedermotte. Die Blätter krümmen sich nach unten, rollen sich schließlich ein. Dünne Spinnfäden.

Vorbeugung

Liguster. Niemspritzung. Befallenes herausschneiden und vernichten. Winterspritzung mit Weißöl.

Bekämpfung

ENVIRepel ?