Wilde Malve, Große Käsepappel [Malva silvestris dema]


Botanischer Name
Malva silvestris dema
Pflanzenfamilie
Wilde Malve, Große Käsepappel - Einleitung

Allgemeine Informationen

(migriert von Artikel: Wilde Malve, Große Käsepappel / Kategorie: Gartenpflanzen)

Malva sylvestris, Wilde Malve
Malva sylvestris, Wilde Malve

Malva sylvestris, wilde Malve. Malvengewächse.

Blüte reinblau, 6 - 9, 50 - 150 cm. Die Blüten wachsen aus den Blattachseln. Zweijährig, manchmal mehrjährig. Wie vor. Sonne und Halbschatten, Boden muss feucht sein, nur mäßig düngen. Aussaat 4 an Ort und Stelle, sie hat Pfahlwurzeln. Die wilde Malve enthält äther. Öl, Gerb- und Schleimstoffe, Mineralien und den Farbstoff Malvin. Vermehrung durch Samen, gelegentlich auch durch Teilung im Frühjahr.

Marina Dema. Blüte violettblau, mit dunklen Streifen, 4 - 10, Höhe 1,5 m, Schmetterlingsflügeln ähnlich. Auch als Kübelpflanze.

Maharadscha-Malve Zebrina, mehrjährig, außen weiß, Auge violett ausstrahlend, 5 - 10, 110 cm. Halbschatten/Schatten. Gute Schnittblume. Auch für Kübel geeignet.

Malve Mystic Merlin, variantenreiche Farbvielfalt der Blüten in blau, purpur und violett, 7 - 11, 150 cm. Sonne, Halbschatten. Auch für Kübel geeignet. Gute Schnittblume.

Eignung