Flanellstrauch [Fremontodendron californicum]


Botanischer Name
Fremontodendron californicum
Pflanzenfamilie
Pflanzenkategorie
Flanellstrauch - Einleitung

Allgemeine Informationen

 

(migriert von Artikel: Flanellstrauch / Kategorie: Gartenpflanzen)

Fremontodendron californicum. Malvengewächse.

Garten- und Kübelpflanze. Im Handel sind

Fremontodendron californicum,

Fremontodendron californicum, Flanellstrauch
Fremontodendron californicum, Flanellstrauch
Bild: Botanikus

zitronengelb, wie gelackt, mit Hauptblütezeit 5 - 6, im Wintergarten bis Spätwinter. Höhe bis zu 5 m. Blätter behaart. Staunässe wird nicht verziehen. Sie können Juckreiz auslösen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fremontodendron mexicanum

Fremontodendron mexicanum, Flanellstrauch
Fremontodendron mexicanum, Flanellstrauch
Bild: Botanikus
mit gelappten Blättern, die die orangegelben Blüten verdecken.

California Glory ist eine Kreuzung der beiden, mit üppigem Wachstum und zitronengelben Blüten.

Die Erde sollte lehm- und sandhaltig, der Kübel nicht zu groß sein. Standort sonnig. Reichlich wässern, aber immer die Erde vorher etwas austrocknen lassen. Wachstum mäßig; Staunässe wird, vor allem im Winter, nicht vertragen. 4 - 9 wöchentlich düngen, Überdüngung führt zu Größenwachstum mit geringer Blüte; Überwinterung in einem hellen, luftigen Raum oder Wintergarten bei 5 - 10°. Dunkle Räume sind nicht geeignet. Nur selten gießen. Flanellstrauch californicum verträgt auch einige Frostnächte, lässt aber dann seine Blätter fallen. Nur in milden Regionen kann der Flanellstrauch ganzjährig im Freien bleiben. Rückschnitt im März. - Vermehrung über Stecklinge oder Samen, allerdings wurzeln Stecklinge schlecht. Junge Pflanzen mehrmals entspitzen, ältere Zweige immer an der Basis entfernen.

Flanellstrauch - Anfälligkeit für Pflanzenkrankheiten
Eignung